Studientyp: Medizinische/biologische Studie (Beobachtungsstudie)

Long-term (up to 20 years) effects of 50-Hz magnetic field exposure on blood chemistry parameters in healthy men. med./bio.

[Langezeit (bis zu 20 Jahren)-Wirkungen von 50 Hz-Magnetfeld-Exposition auf die Blut-Chemie-Parameter bei gesunden Männern].

Veröffentlicht in: Clin Biochem 2012; 45 (6): 425-428

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Langzeit-Exposition (1-20 Jahre) auf die klinische Blut.-Chemie bei Arbeitern untersucht werden, die chronisch bei elektromagnetischen Feldern sowohl bei der Arbeit als auch zu Hause exponiert waren.

Hintergrund/weitere Details

Die Expositions- und die Kontroll-Gruppen umfassten jeweils 15 Personen. Die exponierten Freiwilligen arbeiteten in Höchstspannungs-Umspannwerken (225 kV und 400 kV) und lebten in der Nähe unter Hochspannungsleitungen. Ihre Hauptaufgaben bestanden aus dem Installieren von Koppelungen zwischen Höchstpannungsleitungen und Spannungsumwandlern. Blut-Proben wurden stündlich von 20 h bis 8 h entnommen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1-20 Jahre

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Expositionsdauer kontinuierlich für 1-20 Jahre
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • substations (occupational) and power lines (residential exposure)
Zusatzinfo extra high voltage substations (occupational) and power lines (residential exposure) of a 225 kV and 400 kV electricity transmission network
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,72 µT Mittelwert - - -
magnetische Flussdichte 0,64 µT Mittelwert - - tagsüber
magnetische Flussdichte 0,82 µT Mittelwert - - nachts (Wohnumfeld)

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine Langzeit-Exposition von gesunden Männern bei 50 Hz-Magnetfeldern (Exposition > 0,3 µT) einige biologische Modifizierungen bestimmter Blut-Parameter induzieren könnte (Natrium, Chlorid, Phosphor, Glukose). Die klinische Relevanz dieser Ergebnisse muss weiter untersucht werden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel