Studientyp: Medizinische/biologische Studie (Beobachtungsstudie)

Cell phone use is associated with an inflammatory cytokine profile of parotid gland saliva. med./bio.

[Mobiltelefon-Nutzung steht im Zusammenhang mit einem Entzündungs-Zytokin-Profil des Ohrspeicheldrüsen-Speichels].

Veröffentlicht in: J Oral Pathol Med 2016; 45 (9): 682-686

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen der Handy-Nutzung auf die Entzündungs-Zytokin-Expression im Speichel der Ohrspeicheldrüse untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Speichel-Proben beider Ohrspeicheldrüsen wurden von 83 gesunden freiwilligen Studenten gesammelt (ein Proband wurde von der Auswertung ausgeschlossen) und das Zytokin-Expressions-Profil wurde mit der selbstberichteten Handy-Nutzung korreliert. Selbstberichtete Parameter der Nutzung waren: kumulative monatliche Handy-Nutzung (bis zu 200 Minuten (n=48) oder mehr als 200 Minuten (n=34)), Zeitraum der Handy-Nutzung (bis zu 10 Jahren (n=47) oder mehr als 10 Jahren (n=35)) und Lateralität der Verwendung (rechtes (n=75) oder linkes Ohr (n=7)).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
Expositionsdauer: bis zu 200 Minuten pro Monat seit bis zu 10 Jahren
-
Exposition 2:
Expositionsdauer: bis zu 200 Minuten pro Monat seit mehr als 10 Jahren
-
Exposition 3:
Expositionsdauer: mehr als 200 Minuten pro Monat seit bis zu 10 Jahren
-
Exposition 4:
Expositionsdauer: mehr als 200 Minuten pro Monat seit mehr als 10 Jahren
-

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer bis zu 200 Minuten pro Monat seit bis zu 10 Jahren
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau self-reported exposure parameters (see background)
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer bis zu 200 Minuten pro Monat seit mehr als 10 Jahren
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer mehr als 200 Minuten pro Monat seit bis zu 10 Jahren
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer mehr als 200 Minuten pro Monat seit mehr als 10 Jahren
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Proteinexpression von Interleukin-10 war in Proben der ipsilateralen Ohrspeicheldrüse (d.h. von der Seite der bevorzugten Handy-Nutzung) im Vergleich zur kontralateralen Drüse signifikant verringert während die Proteinexpression von Interleukin-1β und die Gesamt-Protein-Konzentration signifikant erhöht waren. Probanden, die seit mehr als 10 Jahren ein Handy verwendeten, zeigten eine signifikant höhere Abnahme des Interleukin-10-Gehalts in ipsilateralen Proben im Vergleich zu ipsilateralen Proben von Probanden, die ihr Handy seit maximal 10 Jahren verwendeten.
Alle anderen Parameter zeigten keine signifikanten Korrelationen zur Handy-Nutzung.
Die Autoren schlussfolgern, dass Handy-Nutzung die Expression der Entzündungs-Zytokine Interleukin-1β und Interleukin-10 im Speichel der Ohrspeicheldrüse erhöhen könnte. Die Ursachen für diese Wirkungen sind nicht bekannt, aber könnten mit der Entstehung von Wärme in Zusammenhang stehen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel