Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of the electric field at 50 Hz and variable intensities on biochemical markers in the honey bee's hemolymph. med./bio.

[Wirkung eines elektrischen Feldes bei 50 Hz und unterschiedlichen Stärken auf biochemische Marker in der Hämolymphe der Honigbiene].

Veröffentlicht in: PLoS One 2021; 16 (6): e0252858

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Exposition von Honigbienen bei einem 50 Hz elektrischen Feld auf verschiedene Enzymaktivitäten und die Konzentrationen von Albumin und Kreatinin in der Hämolymphe untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Zwei Tage alte Honigbienen-Arbeiterinnen wurden in die folgenden Gruppen aufgeteilt: Exposition bei einem elektrischen Feld von 1) 5,0 kV/m für 1 Stunde, 2) 5,0 kV/m für 3 Stunden, 3) 5,0 kV/m für 6 Stunden, 4) 11,5 kV/m für 1 Stunde, 5) 11,5 kV/m für 3 Stunden, 6) 11,5 kV/m für 6 Stunden, 7) 23,0 kV/m für 1 Stunde, 8) 23,0 kV/m für 3 Stunden, 9) 23,0 kV/m für 6 Stunden, 10) 34,5 kV/m für 1 Stunde, 11) 34,5 kV/m für 3 Stunden und 12) 34,5 kV/m für 6 Stunden. Für jede Expositions-Dauer (1 Stunde, 3 Stunden, 6 Stunden) wurde eine separate Kontrollgruppe verwendet. Jede Gruppe bestand aus 10 Käfigen mit jeweils 100 Bienen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: 1, 3, 6 oder 12 Stunden

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Expositionsdauer 1, 3, 6 oder 12 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Plattenkondensator
Kammer Holzkäfige (20 × 15 × 7 cm)
Aufbau ein homogenes (± 5%) elektrisches Feld wurde durch einen Plattenkondensator erzeugt
Zusatzinfo die Kontrollgruppen wurden bei einem elektrischen Feld von < 1,0 kV/m exponiert
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 5 kV/m - gemessen - -
elektrische Feldstärke 11,5 kV/m - gemessen - -
elektrische Feldstärke 23 kV/m - gemessen - -
elektrische Feldstärke 34,5 kV/m - gemessen - -

Referenzartikel

  • Migdał P et al. (2020): Changes of selected biochemical parameters of the honeybee under the influence of an electric field at 50 Hz and variable intensities.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Aktivität der drei untersuchten Enzyme in der Hämolymphe von Honigbienen nahm ab, nachdem die Tiere einem elektrischen Feld von 50 Hz mit unterschiedlicher Intensität ausgesetzt waren. Die Abnahme der Enzymaktivität verstärkte sich mit zunehmender Expositions-Dauer. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass ein elektrisches 50 Hz-Feld die Beeinträchtigung wichtiger Stoffwechselzyklen im Organismus der Honigbienen verursachen könnte. Darüber hinaus veränderte die Exposition bei dem elektrischen Feld die Konzentration von Kreatinin und Albumin, die wichtige nicht-enzymatische Antioxidantien sind. Diese Veränderungen könnten auf eine Störung des Protein-Stoffwechsels und eine erhöhte Muskelaktivität hinweisen.

Studienmerkmale:

Themenverwandte Artikel