Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Measurement of DNA damage after acute exposure to pulsed-wave 2450 MHz microwaves in rat brain cells by two alkaline comet assay methods. med./bio.

[Messung von DNA-Schäden nach akuter Exposition bei 2450 MHz-Mikrowellen (gepulste Welle) in Gehirn-Zellen der Ratte mit Hilfe von zwei alkalischen Comet-Assay-Methoden].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2004; 80 (1): 11-20

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung von gepulsten 2450 MHz Mikrowellen auf die Induktion von DNA-Schäden in Gehirn-Zellen von exponierten Ratten untersucht werden und herausgefunden werden, ob Proteinase K benötigt wird, um einen DNA-Schaden in den Gehirn-Zellen aufzudecken.

Hintergrund/weitere Details

Proteinase K-Behandlung entfernt nukleäre Proteine, wodurch DNA von nukleären Protein-Verbindungen abgelöst wird, und entfernt DNA-Protein-Quervernetzungen, die gebildet werden könnten, wodurch eine erhöhte DNA-Wanderung verursacht wird. Ratten, die mit 1 Gy 137Cäsium bestrahlt wurden, dienten als Positiv-Kontrolle.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2.450 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 2 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2.450 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Polarisation
  • zirkular
Expositionsdauer kontinuierlich für 2 h
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 2 µs
Tastgrad 0,1 %
Folgefrequenz 500 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Rundhohlleiter
Kammer The exposure system described by Malyapa et al. [1998] was used.
Aufbau One rat was housed unrestricted in a Plexiglas holder within a cylindrical waveguide constructed from wire mesh [Guy et al., 1979].
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo Tuning for a circularly polarized wave was achieved by adjusting tuning stubs at the proximal end of the waveguide [Guy et al. 1979].
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 2 mW/cm² Mittelwert - - -
SAR 1,2 W/kg Mittelwert über Masse berechnet und gemessen Ganzkörper -

Referenzartikel

  • Malyapa RS et al. (1998): DNA damage in rat brain cells after in vivo exposure to 2450 MHz electromagnetic radiation and various methods of euthanasia.
  • Lai H et al. (1996): Single- and double-strand DNA breaks in rat brain cells after acute exposure to radiofrequency electromagnetic radiation.
  • Lai H et al. (1995): Acute low-intensity microwave exposure increases DNA single-strand breaks in rat brain cells.
  • Guy AW et al. (1979): Circularly polarized 2450 MHz waveguide system for chronic exposure of small animals to microwaves.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Signifikanter DNA-Schaden wurde in den Gehirn-Zellen von Ratten gefunden, die bei Gammastrahlen exponiert wurden und bei beiden Varianten des alkalischen Comet Assays, unabhängig von der An- oder Abwesenheit der Proteinase K. Allerdings konnte keine Variante des Assays irgendeinen Unterschied bei der Comet-Länge und/oder dem normalisierten Comet-Moment zwischen den schein-exponierten und den gepulsten 2450 MHz Mikrowellen-exponierten Tieren aufdecken, ungeachtet der Einbeziehung oder dem Weglassen von Proteinase K im Comet Assay.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel