Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Studying the protein expression in human B lymphoblastoid cells exposed to 1.8-GHz (GSM) radiofrequency radiation (RFR) with protein microarray. med./bio.

[Untersuchung der Protein-Expression bei menschlichen lymphoblastischen B-Zellen bei 1,8 GHz (GSM) hochfrequenter Exposition mit Protein-Mikroarray].

Veröffentlicht in: Biochem Biophys Res Commun 2013; 433 (1): 36-39

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Proteinexpression in menschlichen B-Zell-lymphoblastoiden Zellen, die intermittierend bei einem 1,8 GHz GSM Hochfrequenz-Feld exponiert wurden, untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1,8 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: intermittierend (5 Min. Feld an/10 Min. Feld aus) für 24 Stunden

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,8 GHz
Typ
Signalform
Expositionsdauer intermittierend (5 Min. Feld an/10 Min. Feld aus) für 24 Stunden
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

GSM-like signal

Expositionsaufbau
Aufbau no details in the article (exposure according to reference articles)
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg - - - -

Referenzartikel

  • Zhijian C et al. (2010): Impact of 1.8-GHz radiofrequency radiation (RFR) on DNA damage and repair induced by doxorubicin in human B-cell lymphoblastoid cells.
  • Zeng Q et al. (2006): Effects of global system for mobile communications 1800 MHz radiofrequency electromagnetic fields on gene and protein expression in MCF-7 cells.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

In der Expositions-Gruppe waren im Vergleich zur Schein-Expositions-Gruppe 20 Proteine hochreguliert und 7 Proteine runterreguliert. Im Western Blot wurden die Ergebnisse von zwei von drei untersuchten Proteinen bestätigt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel