Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Characterization of biological effect of 1763 MHz radiofrequency exposure on auditory hair cells. med./bio.

[Charakterisierung der biologischen Wirkung von 1763 MHz-Hochfrequenz-Exposition auf Haarzellen des Gehörs].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2008; 84 (11): 909-915

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die biologische Wirkung von 1763 MHz Hochfrequenz-Exposition, ausgehend von einem Mobiltelefon, auf die Veränderungen des Zellzyklus, den DNA-Schaden, die Stress-Reaktion und die Genexpression in immortalisierten auditorischen Haarzellen der Maus untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.763 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 24 h und 48 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.763 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 24 h und 48 h
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • CDMA exposure chamber + antenna
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 20 W/kg - - nicht spezifiziert -

Referenzartikel

  • Lee JS et al. (2006): Radiofrequency radiation does not induce stress response in human T-lymphocytes and rat primary astrocytes.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigen keine Evidenz für die Induktion zellulärer Reaktionen, einschließlich Zellzyklus-Verteilung, DNA-Schaden, Stress-Reaktion und Genexpression nach 1763 MHZ-Hochfrequenz-Exposition bei einem SAR-Wert von 20 W/kg in immortalisierten auditorischen Haarzellen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel