Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Progesterone concentrations during estrous cycle of dairy cows exposed to electric and magnetic fields. med./bio.

[Progesteron-Konzentrationen während des Östrus-Zyklus von Milchkühen, die bei elektrischen und magnetischen Feldern exponiert waren].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 1998; 19 (7): 438-443

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen elektromagnetischer Felder auf die Progesteron-Gehalte im Blut während des Östrus-Zyklus von nicht-trächtigen milchgebenden Milchrindern untersucht werden, die bei maximalen, kontinuierlichen und gleichförmigen elektromagnetischen 60 Hz-Feldern (AC) exponiert waren, ähnlich solchen, die durch 735 kV Hochspannungsleitungen erzeugt werden.

Hintergrund/weitere Details

16 Kühe wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und bei elektromagnetischen Feldern exponiert. Die Länge der Expositions-Perioden (21 bis 27 Tage) variierte gemäß der Länge des Östrus-Zyklus. Eine Gruppe wurde für drei Östrus-Zyklen exponiert: Während des ersten Östrus-Zyklus waren die elektrischen und magnetischen Felder ausgeschaltet, während des zweiten Östrus-Zyklus waren sie angeschaltet und während des Dritten ausgeschaltet.
Die zweite Gruppe wurde ebenfalls für drei Östrus-Zyklen exponiert, aber die Exposition war umgekehrt (erster Östrus-Zyklus "an"; zweiter Östrus-Zyklus "aus"; dritter Östrus-Zyklus "an").
Es gab einen 12:12 Stunden Licht-Dunkel-Zyklus. Die Östrus-Zyklen wurden mit Dinoprost-Tromethamin-Injektionen synchronisiert.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 60 Hz
Expositionsdauer: Zwei Expositionsequenz mit jeder Periode basiert auf 21 bis 27 Tage des Östrus-Zyklus; 1 Sequenz mit an/aus/an Expositionsperioden und 2 Sequenz mit aus/an/aus Expositionsperioden

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer Zwei Expositionsequenz mit jeder Periode basiert auf 21 bis 27 Tage des Östrus-Zyklus; 1 Sequenz mit an/aus/an Expositionsperioden und 2 Sequenz mit aus/an/aus Expositionsperioden
Zusatzinfo Vertical electric field and horizontal magnetic field
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • 14 coils for MF and plates for EF generation
Kammer Wooden metabolic cages
Aufbau Coils (10 m long x 4 m high) generated uniform MF in the chamber. EF was generated by two plates (9 m long x 6.5 m wide) suspended 0.4 m from the ceiling by synthetic isolators.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 30 µT nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -
elektrische Feldstärke 10 kV/cm nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Zwischen den exponierten und nicht-exponierten Perioden wurden keine Unterschiede in den Plasma-Progesteron-Konzentrationen und in den Flächen unter der Progesteron-Kurve während der Östrus-Zyklen gefunden. Allerdings war die Östrus-Zyklus-Länge bei den nicht-exponierten Kühen kürzer als bei denen, die bei den elektromagnetischen Feldern exponiert wurden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel