Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Macro- and trace element concentrations in blood plasma and cerebrospinal fluid of dairy cows exposed to electric and magnetic fields. med./bio.

[Makro- und Spurenelement-Konzentrationen im Blut-Plasma und in der Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit von Milchkühen, die bei elektrischen und magnetischen Feldern exponiert wurden].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 1999; 20 (6): 358-364

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern (EMF) auf die Konzentration von Makro- und Spurenelementen im Blutplasma und der Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit von Kühen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Acht trächtige Kühe und sieben sterilisierte Jungkühe wurden für 30 Tage kontinuierlich befeldet. Blutproben und Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit wurden an 3 aufeinander folgenden Tagen vor der Befeldung, an den letzten 3 Tagen der Befeldung und über 3 Tage, beginnend 5 Tage nach der Befeldung, gesammelt. Die Konzentrationen von Calcium, Magnesium, Kupfer, Zink, Eisen, Mangan, Phosphor und Kalium wurden bestimmt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 60 Hz
Expositionsdauer: 30 Tage
Exposition 2: 60 Hz
Expositionsdauer: 30 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 30 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer 15 m long x 10 m wide x 3 m high containing eight wooden crates
Zusatzinfo 14 rectangular coils 10 m x 4 m each
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 30 µT - gemessen - horizontales Feld

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 30 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Two plates 9 m x 6.5 m hanging 0.4 m from the ceiling, fixed with synthetic insulators
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 10 kV/m - gemessen - vertikales Feld

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die EMF-Befeldung führte zu einer Abnahme der Magnesium-Konzentration im Blutplasma, wohingegen die Konzentration von Calcium und Phosphor zunahm. Die Konzentration von Eisen und Mangan war in der Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit herabgesetzt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel