Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of 2.45 GHz CW microwave radiation on embryofetal development in mice. med./bio.

[Effekte einer 2.45 GHz CW Mikrowellen-Strahlung auf die embryo-fötale Entwicklung bei Mäusen].

Veröffentlicht in: Teratology 1981; 24 (3): 303-314

Ziel der Studie (lt. Autor)

Diese Studie wurde durchgeführt, um die Embryo- und Fötus-Entwicklung unter Befeldung mit 2,45 GHz bei Mäusen zu untersuchen.

Hintergrund/weitere Details

Die Mäuse wurden während der ersten 15 Tage der Schwangerschaft exponiert. Zur Unterscheidung zwischen thermischen und athermischen Wirkungen der Leistungsflussdichten von 21 oder 30 mW/cm2 wurden die Mäuse-Gruppen auch bei 30 und 31°C exponiert. Dies führte zu einem vergleichbaren Körpertemperatur-Anstieg wie bei den Hochfrequenz-exponierten Tieren. Am 18.Tag der Trächtigkeit wurden die Muttertiere getötet und ihr Reproduktions-Status bestimmt.
Tote Mäuse wurden exponiert (siehe unter detaillierte Expositions-Parameter "Exposition 2"), um die spezifischen Absorptionsraten nahe der Gebärmutter zu ermitteln.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich 4 h
Eingangsexperiment zur Messung der rektalen Temperatur
Exposition 2: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: im Artikel nicht angegeben
Feststellung des SAR
Exposition 3: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2-mal 4h/Tag während 15 Tagen (Tag 1 - 15 der Trächtigkeit)
Exposition an den Tagen 1 - 15 der Trächtigkeit
Exposition 4: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2-mal 4h/Tag während 6 oder 10 Tagen ( Tag 1 - 6 oder Tag 6 - 15 der Trächtigkeit)
Exposition an den Tagen 1 - 6 oder 6 - 15 der Trächtigkeit
Exposition 5: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2-mal 4h
Einzel-Exposition
Exposition 6:
  • erdmagnetisch
Expositionsdauer: keine EMF-Exposition
Temperatur-Exposition
-

Allgemeine Informationen

there were two sham exposure groups: one handled - moved between cages as the exposed animals nonhandled - not moved

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich 4 h
Zusatzinfo Eingangsexperiment zur Messung der rektalen Temperatur
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau 2.5 m x 3.0 m x 2.5 m chamber lined with HYP-18 microwave absorber (-45 dB at 2.45 GHz); mice placed in 5 cm x 10 cm, 15 cm high Styrofoam cages on Styrofoam shelves inside the chamber; exposure from above through absorber-lined antenna
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 5 mW/cm² Minimum gemessen - -
Leistungsflussdichte 21 mW/cm² - gemessen - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Expositionsdauer im Artikel nicht angegeben
Zusatzinfo Feststellung des SAR
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau dead mice used in streched, curled and sitting position
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 3,9 mW/g Minimum berechnet Ganzkörper -
SAR 40,2 mW/g Minimum berechnet Ganzkörper -
Leistungsflussdichte 30 mW/cm² - gemessen - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Expositionsdauer 2-mal 4h/Tag während 15 Tagen (Tag 1 - 15 der Trächtigkeit)
Zusatzinfo Exposition an den Tagen 1 - 15 der Trächtigkeit
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 5 mW/cm² - gemessen - -
SAR 6,7 mW/g - berechnet Ganzkörper -

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Expositionsdauer 2-mal 4h/Tag während 6 oder 10 Tagen ( Tag 1 - 6 oder Tag 6 - 15 der Trächtigkeit)
Zusatzinfo Exposition an den Tagen 1 - 6 oder 6 - 15 der Trächtigkeit
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 21 mW/cm² - gemessen - -
SAR 28,14 mW/g - berechnet Ganzkörper -

Exposition 5

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Expositionsdauer 2-mal 4h
Zusatzinfo Einzel-Exposition
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 30 mW/cm² - gemessen - -
SAR 40,2 mW/g - berechnet Ganzkörper -

Exposition 6

Hauptcharakteristika
Frequenz
  • erdmagnetisch
Expositionsdauer keine EMF-Exposition
Zusatzinfo Temperatur-Exposition
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau temperature in chamber: 30° or 31°
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Exposition bei 2,45 GHz mit einer Leistungsflussdichte von 5 und 21 W/cm2 zeigte keine schädliche Wirkung für die Muttertiere oder Föten.
Unter Exposition mit einer Leistungsflussdichte von 30 W/cm2 an den Tagen 1-6 der Trächtigkeit wurde ein signifikanter Abfall an Implantations-Stellen pro Wurf und durchschnittlichem fötalen Gewicht festgestellt. Die Exposition bei 30 W/cm2 während der Tage 6-15 führte zu einem leichten Anstieg an fehlgebildeten Föten.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel