Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1360 Studien insgesamt
  1. 548 Studien
  2. 426 Studien
  3. 419 Studien
  4. 182 Studien
  5. 153 Studien
  6. 88 Studien

Gesundheit

548 Studien insgesamt
  1. 118 Studien
  2. 56 Studien
  3. 48 Studien
  4. 48 Studien
  5. 46 Studien
  6. 45 Studien
  7. 45 Studien
  8. 44 Studien
  9. 42 Studien
  10. 42 Studien
  11. 25 Studien
  12. 20 Studien
  13. 19 Studien
  14. 18 Studien
  15. 11 Studien
  16. 6 Studien
  17. 5 Studien

Elektrosensibilität/Wohlbefinden/subjektive Beschwerden 48 Studien insgesamt

Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Rubin GJ et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (linkes Ohr) subjektive Beschwerden (z.B. Kopfschmerzen, Müdigkeit, Nausea, Schwindel, Wärme-Empfindung, Augen-Schmerzen) 900 MHz 1,4 W/kg kontinuierlich für 50 min GSM, Mobilfunk, Mobiltelefon
Wilen J et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf physiologische und kognitive Reaktionen 900 MHz 0,8–1 W/kg kontinuierlich für 30 min GSM, Mobilfunk
Zwamborn APM et al. 2003 Mensch, Ganzkörperexposition kognitive Leistungsfähigkeit, Wohlbefinden 945 MHz 0,000316 µW/kg–0,082 mW/kg kontinuierlich für 20 min Mobilfunk-Basisstation, GSM, UMTS, CDMA, TDMA, Mobilfunk
Blackmore SJ et al. 2002 Mensch, Ganzkörperexposition Stress und Muskel-schwächende Wirkungen bei Exposition mit elektromagnetischen Feldern - - zweimal für 30 s Mobilfunk, Mobiltelefon, Expositionsquelle nicht im Artikel angegeben
Hietanen M et al. 2002 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf elektromagnetische Überempfindlichkeitssymptome oder - empfindungen 900 MHz - wiederholte Exposition für weniger als 30 min, siehe add. information analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, GSM, NMT, Mobilfunk
Koivisto M et al. 2001 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (linke Seite) subjektive Symptome oder Empfindungen 902 MHz - 1 Sitzung von 30 min Dauer oder 2 Sitzungen mit je 60 min Dauer, durch eine 24-stündige Pause getrennt digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Radon K et al. 1998 Mensch, Ganzkörperexposition Wahrnehmbarkeit von elektromagnetischen Feldern 900 MHz - wiederholte Exposition mit intermittierendem Reiz (3 x 2 min an/10 s aus) für 12 mal an einem Tag GSM, Mobilfunk
Braune S et al. 1998 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (rechte Seite) Blutdruck, Herzfrequenz, Kapillar-Perfusion, Wohlbefinden 900 MHz - kontinuierlich für 35 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk