Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of 50 Hz magnetic fields on the viability of different bacterial strains. med./bio.

[Wirkungen von 50 Hz-Magnetfeldern auf die Lebensfähigkeit verschiedener Bakterien-Stämme].

Veröffentlicht in: Electromagn Biol Med 2005; 24 (3): 293-300

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung eines 50 Hz-Magnetfelds auf das Wachstum verschiedener Bakterien-Stämme untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden Bakterien mit verschiedenen Zell-Formen verglichen: Stäbchen-förmige Bakterien (Escherichia coli, Leclercia adecarboxylata) und kugelförmige Bakterien (Staphylococcus aureus, Paracoccus denitrificans, Sphingomona paucimobilis, Rhodococcus erythropolis).
Die Temperatur während der Exposition lag im Bereich von 24-26°C.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: bis zu 48 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • nicht spezifiziert
Expositionsdauer bis zu 48 min
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • cylindrical coils
Aufbau Samples were placed on a non-conductive stand in the center of the coil.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 10 mT nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

In den exponierten Proben wurde eine Abnahme der optischen Dichten gefunden. Die Magnetfeld-Wirkung war bei den Stäbchen-ähnlichen Bakterien größer. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass die Magnetfeld-Wirkungen von der Form der exponierten Zellen abhängen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel