Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Pulse modulated 900 MHz radiation induces hypothyroidism and apoptosis in thyroid cells: A light, electron microscopy and immunohistochemical study. med./bio.

[Pulsmodulierte 900 MHz-Befeldung induziert Schilddrüsen-Unterfunktion und Apoptose in Schilddrüsen-Zellen: Eine Licht-, Elektronenmikroskopie- und immunhistochemische Untersuchung].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2010; 86 (12): 1106-1116

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die histopathologischen Wirkungen von pulsmodulierten hochfrequenten Feldern auf die Schilddrüse von Ratten untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

30 Ratten wurden in eine Käfigkontroll-Gruppe, eine schein-exponierte Gruppe und eine Expositions-Gruppe aufgeteilt (jede Gruppe n=10).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 900 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 Min./Tag an 21 Tagen

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 Min./Tag an 21 Tagen
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 0,576 ms
Tastgrad 12,5 %
Folgefrequenz 217 Hz
Pulsart rechteckig
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 10 cm
Aufbau rats placed in 15 cm x 20 cm x 20 cm Polymethyl methacrylate plastic cages above the rectangular horn antenna (20 cm - 25 cm)
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 41 V/m Effektivwert gemessen - -
SAR 1,35 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die morphologische Analyse der Schilddrüsen zeigte aufgrund der modulierten Hochfrequenz-Exposition eine hohe Prävalenz von Zell-Hypothrophie. Die immunhistochemischen Ergebnisse deuteten darauf hin, dass die Exposition die Enzyme Caspase-3 und Caspase-9 aktivierte, deren proteolytische Enzymaktivitäten Schlüsselfaktoren bei der Apoptose sind.
Insgesamt zeigten die Ergebnisse, dass eine Ganzkörperexposition bei pulsmodulierter Hochfrequenz-Befeldung, die ähnlich zu der ist, die durch GSM-Mobiltelefone ausgesendet wird, pathologische Veränderungen in der Schilddrüse verursachen kann, indem die Schilddrüsen-Struktur verändert und der Caspase-abhängige Signalweg der Apoptose verstärkt wird.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel