Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Evaluation of the effects of mobile phones on the neural tube development of chick embryos. med./bio.

[Bewertung der Wirkungen von Mobiltelefonen auf die Entwicklung des Neuralrohrs bei Hühner-Embryonen].

Veröffentlicht in: Turk Neurosurg 2013; 23 (6): 742-752

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Mobiltelefon-Exposition auf die Entwicklung des neuralen Gewebes bei Hühner-Embryonen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die befruchteten Eier wurden in 4 Gruppen aufgeteilt (n=50 pro Gruppe): 1.) nicht exponiert, 2.) exponiert bei einem Mobiltelefon im "Standby-Modus", 2.) exponiert bei einem Mobiltelefon im "Anruf-Modus" und 4.) Exposition bei einem Mobiltelefon im "Sprech-Modus". Die Eier wurden nach 30, 48 oder 72 Stunden geöffnet und untersucht.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
  • nicht spezifiziert
Expositionsdauer: Standby-Modus für 30, 48 oder 72 Stunden
-
Exposition 2:
  • nicht spezifiziert
Expositionsdauer: Anruf-Modus für 30, 48 oder 72 Stunden (Mobiltelefon wurde alle 30 Minuten für 10 Sekunden angerufen)
  • SAR: 0,77 W/kg
Exposition 3:
  • nicht spezifiziert
Expositionsdauer: Sprech-Modus für 30, 48 oder 72 Stunden (Mobiltelefon wurde jede Stunde für 10 Minuten im Sprech-Modus betrieben)
  • SAR: 0,77 W/kg

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz
  • nicht spezifiziert
Typ
Expositionsdauer Standby-Modus für 30, 48 oder 72 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau mobile phone was placed in the center of the incubator with a distance of < 25 cm between mobile phone and eggs; eggs were incubated at 37°C ± 0.02°C and relative humidity of 50-60%
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz
  • nicht spezifiziert
Typ
Expositionsdauer Anruf-Modus für 30, 48 oder 72 Stunden (Mobiltelefon wurde alle 30 Minuten für 10 Sekunden angerufen)
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,77 W/kg - - - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz
  • nicht spezifiziert
Typ
Expositionsdauer Sprech-Modus für 30, 48 oder 72 Stunden (Mobiltelefon wurde jede Stunde für 10 Minuten im Sprech-Modus betrieben)
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,77 W/kg - - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Schließung des Neuralrohrs war in Gruppe 3 erst nach 72 Stunden abgeschlossen, während dieser Entwicklungsschritt in den anderen Gruppen schon nach 48 Stunden abgeschlossen war.
In Gewebe-Schnitten des Neuralrohrs, die aus der Gruppe 3 nach 30- und 48-Stunden-Exposition stammten, zeigte der TUNEL-Assay signifikant erhöhte Apoptose-Raten im Vergleich zu nicht-exponierten Gewebe-Schnitten.
Die Immunreaktivität der Caspase-3 und der Caspase-8 waren in der Gruppe 3 bei allen untersuchten Zeitpunkten im Vergleich zu den anderen Gruppen die höchsten, während die Immunreaktivität der Caspase-8 den höchsten Wert in der Gruppe 2 nach 72-Stunden-Exposition aufwies.
Die Autoren schlussfolgern, dass die Exposition bei einem Mobiltelefon eine schädliche Wirkung auf die Entwicklung des Neuralrohrs von Hühner-Embryonen haben könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel