Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Structural and Ultrastructural Study of Rat Liver Influenced by Electromagnetic Radiation. med./bio.

[Strukturelle und ultrastrukturelle Studie der Ratten-Leber mit Exposition bei elektromagnetischen Feldern].

Veröffentlicht in: J Toxicol Environ Health A 2015; 78 (6): 353-356

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen einer Exposition von Ratten bei einem gepulsten 2,45 GHz elektromagnetischen Feld auf die Struktur und Ultrastruktur der Leber untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

40 Ratten wurden in 2 Gruppen eingeteilt (jeweils n=20): 1) Kontrollgruppe und 2) Exposition bei dem elektromagnetischen Feld. Alle Tiere wurden 3 Stunden nach dem letzten Expositions-Durchgang betäubt und untersucht.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 3 Stunden/Tag für 3 Wochen

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Signalform
Expositionsdauer kontinuierlich für 3 Stunden/Tag für 3 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Kammer purpose-designed chamber
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 2,8 mW/cm² Mittelwert - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Mikroskopie der Expositions-Gruppe zeigte im Vergleich zur Kontrollgruppe einen leicht erhöhten Blutfluss, Dilatation der Leber-Sinusoide und kleine Entzündungs-Foki in den zentralen Bereichen der Leber-Läppchen. Die Morphologie der Hepatozyten der Expositions-Gruppe war im Vergleich zur Kontrollgruppe nicht verändert und alle beobachteten Veränderungen wurden als mäßig klassifiziert.
Die Elektronenmikroskopie der Hepatozyten offenbarte mehr Vesikel, Lipid-Tröpfchen und ein Wachstum des glatten endoplasmatischen Retikulums in den Zellen der Expositions-Gruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe. Vereinzelt wurden nekrotische Zellen in der Expositions-Gruppe, nicht jedoch in der Kontrollgruppe, entdeckt.
Die Autoren schlussfolgern, dass die Exposition von Ratten bei einem gepulsten 2,45 GHz elektromagnetischen Feld nachteilige Auswirkungen auf die Leber haben könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel