Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

The impact of electromagnetic radiation of different parameters on platelet oxygen metabolism - in vitro studies. med./bio.

[Der Einfluss elektromagnetischer Felder mit verschiedenen Parametern auf den Sauerstoff-Metabolismus in Thrombozyten - in vitro-Studien].

Veröffentlicht in: Adv Clin Exp Med 2015; 24 (1): 31-35

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen einer Exposition menschlicher Blutplättchen bei entweder einem 50 Hz- oder 1 kHz-Magnetfeld oder einem 1 kHz elektrischen Feld auf oxidativen Stress untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Zellen wurden in 3 Gruppen aufgeteilt: 1) Exposition bei einem 1 kHz-Magnetfeld (Simulation von Kfz-Elektronik), 2) Exposition bei einem 50 Hz-Magnetfeld (Simulation von einem physiotherapeutischem Gerät), 3) Exposition bei einem 1 kHz elektrischen Feld (Simulation von LCD-Monitoren). Für jede Gruppe wurde eine separate Kontrollgruppe getestet.
In den beiden Tests zur Enzymaktivität der Katalase und Membran-Lipidperoxidation wurden jeweils 36 Expositions- und Kontroll-Proben untersucht (Anmerkung EMF-Portal: Die Größe der einzelnen Gruppen ist unklar).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1 kHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 Minuten
Exposition 2: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 Minuten
Exposition 3: 1 kHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 Minuten

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1 kHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 Minuten
Zusatzinfo Magnetfeld
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer polyethylene tubes
Aufbau coils were positioned over and under a plastic support in which 8 polyethylene tubes containing the tested suspensions were inserted into holes; field had a uniform course
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,5 mT - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 Minuten
Zusatzinfo Magnetfeld
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer polyethylene tubes
Aufbau coils were positioned over and under a plastic support in which 8 polyethylene tubes containing the tested suspensions were inserted into holes; field had a uniform course
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 10 mT - - - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 1 kHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 Minuten
Zusatzinfo elektrisches Feld
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • flat capacitor made of 2 circular copper plates
Kammer polyethylene tubes
Aufbau copper plates were positioned over and under a plastic support, respectively, in which 8 polyethylene tubes containing the tested suspensions were inserted into holes
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 220 V/m - - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

(Anmerkung EMF-Portal: Alle Signifikanz-Angaben zu den Ergebnissen im Artikel wurden nicht explizit als statistische Signifikanz angeben. p-Werte wurden ebenfalls nicht angegeben).
In allen Gruppen wurde im Vergleich zu ihren jeweiligen Kontrollgruppen ein signifikanter Anstieg der Katalase-Enzymaktivität gefunden, wobei die höchste Signifikanz in Gruppe 1 (1 kHz-Magnetfeld, Simulation von Kfz-Elektronik) beobachtet wurde.
Die Lipidperoxidation war ebenfalls in allen Gruppen im Vergleich zu ihren jeweiligen Kontrollgruppen erhöht. Auch hier wurde die stärkste Zunahme in Gruppe 1 beobachtet, welche auch signifikant war.
Die Autoren schlussfolgern, dass eine Exposition menschlicher Blutplättchen bei entweder einem 50 Hz- oder 1 kHz-Magnetfeld oder einem 1 kHz elektrischen Feld oxidativen Stress auslösen könnte, wobei das 1 kHz-Magnetfeld möglicherweise die stärkste Wirkung haben könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel