Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Development of preimplantation mouse embryos after exposure to a 50 Hz magnetic field in vitro. med./bio.

[Entwicklung von Präimplantations-Maus-Embryonen nach Exposition bei einem 50 Hz Magnetfeld in vitro].

Veröffentlicht in: Toxicol Lett 2001; 122 (2): 149-155

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen einer Magnetfeld-Exposition auf die Entwicklung von Maus-Embryonen in vitro untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: von 8 h nach dem Eisprung bis zum Blastozytenstadium

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer von 8 h nach dem Eisprung bis zum Blastozytenstadium
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • 3 vertically parallel aluminium plates (400x40mm), connected to each other by wire
Aufbau petri dishes located between the plates
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 13 µT Effektivwert gemessen - -
magnetische Flussdichte 36 µT Spitze-Spitze-Wert gemessen - -
magnetische Feldstärke 10 A/m Effektivwert gemessen - -
magnetische Feldstärke 28 A/m Spitze-Spitze-Wert gemessen - -

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Magnetfeld-Exposition hatte keine signifikant nachteiligen Auswirkungen auf die in vitro Entwicklung der Mäuse-Embryonen bis zum Stadium der Blastozyste.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel