Studientyp: Epidemiologische Studie (Beobachtungsstudie)

Cellular telephone use and time trends for brain, head and neck tumours. epidem.

[Mobiltelefon-Nutzung und zeitliche Entwicklung bei Hirn-, Kopf- und Hals-Tumoren].

Veröffentlicht in: N Z Med J 2003; 116 (1175): U457

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es wurde untersucht, ob sich die Inzidenz-Raten für Kopf- und Hals-Tumoren in Neuseeland seit der Einführung von Mobiltelefonen im Jahr 1987 geändert haben.

Endpunkt/Art der Risikoabschätzung

Art der Abschätzung: (standardisierte Inzidenzrate (SIR))

Exposition

Abschätzung

Population

Schlussfolgerung (lt. Autor)

Die alters-standardisierten Inzidenzraten für Kopf- und Hals-Tumoren, getrennt nach Geschlechtern, haben sich nicht wesentlich seit der Einführung von Mobiltelefonen in Neuseeland verändert.

Einschränkungen (lt. Autor)

Ökologische Studien wie diese sind nur bedingt aussagefähig.

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel