Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Acute exposure to 50-Hz magnetic fields increases interleukin-6 in young healthy men. med./bio.

[Akute Exposition bei 50 Hz-Magnetfeldern erhöht Interleukin-6 bei jungen gesunden Männern].

Veröffentlicht in: J Clin Immunol 2011; 31 (6): 1105-1111

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer akuten Exposition bei 50 Hz-Magnetfeldern auf die Produktion verschiedener Interleukine bei Menschen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

32 junge Männer (20-30 Jahre alt) wurden in eine schein-exponierte und eine exponierte Gruppe geteilt (jede Gruppe n=16). Die Testpersonen wurden von 23:00 bis 8:00 bei dem Magnetfeld exponiert und zu verschiedenen Zeitpunkten während jeder Session wurden Blut-Proben gesammelt (11:00, 17:00, 22:00, 01:00, 04:00, 06:00 und 08:00). Vor den beiden experimentellen Sessions gab es eine Session zur Akklimatisierung (zwei Wochen vor der ersten experimentellen Session; ohne Exposition).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 9 h (Session 1) oder intermittierend für 9 h: 1 h an - 1 h aus (Session 2)

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Polarisation
Expositionsdauer kontinuierlich für 9 h (Session 1) oder intermittierend für 9 h: 1 h an - 1 h aus (Session 2)
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau two persons exposed in the same room lying in wooden beds arranged parallel to each other; rooms for exposure and sham exposure 7 m apart; three 120 cm x 140 cm rectangular Helmholtz coils, spaced 80 cm apart, positioned at the level of the head, groin and ankles at each bed; coils wrapped in wood
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo whenever the exposure source was turned "on", the magnetic field was on a 15 s "on-off" cycle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 10 µT - gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten, dass eine intermittierende Exposition bei 50 Hz-Magnetfeldern signifikant die IL-6-Produktion erhöhte (um 6:00 und 8:00). Es wurden jedoch keine Wirkungen auf IL-1beta, IL-2, IL-1RA und IL-2R gefunden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel