Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

No genotoxic effect in exfoliated bladder cells of rat under the exposure of 1800 and 2100 MHz radio frequency radiation. med./bio.

[Keine genotoxische Wirkung in abgeschilferten Blasen-Zellen der Ratte unter Exposition bei 1800 und 2100 MHz-Hochfrequenz-Befeldung].

Veröffentlicht in: Electromagn Biol Med 2014; 33 (4): 296-301

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die genotoxischen Auswirkungen einer Exposition von Ratten bei einem 1800 oder 2100 MHz elektromagnetischen Feld in abgeschilferten Blasen-Zellen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

30 Ratten wurden in die folgenden Gruppen eingeteilt (n=6): 1) Exposition bei einem 1800 MHz-Feld für einen Monat, 2) Exposition bei einem 2100 MHz-Feld für einen Monat, 3) Exposition bei einem 2100 MHz-Feld für 2 Monate, 4) Käfig-Kontrolle für einen Monat, 5) Käfig-Kontrolle für 2 Monate.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.800 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 Minuten/Tag, 6 Tage/Woche für einen oder 2 Monate
Exposition 2: 2.100 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 Minuten/Tag, 6 Tage/Woche für einen oder 2 Monate

Allgemeine Informationen

radio frequency environmental background level was 0.1 - 0.21 V/m

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.800 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 Minuten/Tag, 6 Tage/Woche für einen oder 2 Monate
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo

GSM modulated

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer polymethyl methacrylate cages (15 x 20 x 20 cm) for one animal each
Aufbau cage was placed symmetrically along the axis which was perpendicular and 5 cm below the mid-line of the horn antenna; electric field inside the cage was uniform around the center line (with about 15 cm diameter)
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 17,02 V/m Effektivwert gemessen - ± 0,41 V/m
SAR 0,23 W/kg Mittelwert berechnet und gemessen Ganzkörper -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2.100 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 Minuten/Tag, 6 Tage/Woche für einen oder 2 Monate
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo

GSM modulated

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 17,02 V/m Effektivwert gemessen - ± 0,41 V/m
SAR 0,23 W/kg Mittelwert berechnet und gemessen Ganzkörper -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden keine signifikanten Unterschiede in der Mikrokern-Bildung zwischen den Expositions-Gruppen oder zwischen den einzelnen Expositions-Gruppen und ihren jeweiligen Kontrollgruppen gefunden.
Die Autoren schlussfolgern, dass es keine Hinweise auf genotoxische Auswirkungen einer Exposition von Ratten bei einem 1800 oder 2100 MHz elektromagnetischen Feld in abgeschilferten Blasen-Zellen gibt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel