Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of 13 week magnetic field exposures on DMBA-initiated mammary gland carcinomas in female Sprague-Dawley rats. med./bio.

[Wirkung von 13-wöchigen Magnetfeld-Expositionen auf DMBA-initiierte Brustdrüsen-Karzinome bei weiblichen Sprague-Dawley-Ratten].

Veröffentlicht in: Carcinogenesis 1999; 20 (8): 1615-1620

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Auswirkung einer 13-wöchigen Magnetfeld-Exposition auf chemisch herbeigeführten Brustkrebs bei Ratten untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

DMBA (7,12-Dimethylbenzanthrazen) wurde als chemisches Agens verwendet, um den Brustkrebs zu induzieren. Es wurden zwei Reihen von Experimenten, jeweils mit 100 Ratten, durchgeführt, die sich nur in der Gesamtmenge des verabreichten DMBA (20 bzw. 8mg) unterschieden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: 18,5 h/Tag, 7 Tage/Woche für 13 Wochen
Exposition 2: 60 Hz
Expositionsdauer: 18,5 h/Tag, 7 Tage/ Woche für 13 Wochen

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer 18,5 h/Tag, 7 Tage/Woche für 13 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau coil sets consisting of four pairs of vertically oriented coils connected in series, stacked one above the other; to minimize stray fields the bottom and top pairs of coils produced magnetic fields in opposite directions
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 100 µT - - - -
magnetische Flussdichte 500 µT - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer 18,5 h/Tag, 7 Tage/ Woche für 13 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 100 µT - - - -

Referenzartikel

  • Boorman GA et al. (1999): Effect of 26 week magnetic field exposures in a DMBA initiation-promotion mammary gland model in Sprague-Dawley rats.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
  • Brust
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es konnte kein Einfluss der Magnetfeld-Exposition auf die Tumorgröße gefunden werden. Diese Studie unterstützt die Hypothese nicht, dass eine Magnetfeld-Exposition den Brustkrebs in diesem DMBA/Ratten-Model fördert.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Kommentare zu diesem Artikel

Themenverwandte Artikel