Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of high ELF magnetic fields on enzyme-catalyzed DNA and RNA synthesis in vitro and on a cell-free DNA mismatch repair. med./bio.

[Wirkungen von ELF-Magnetfeldern auf die enzym-katalysierte DNA- und RNA-Synthese und auf eine zellfreie DNA-Mismatch-Reparatur in vitro].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2001; 22 (4): 260-266

Ziel der Studie (lt. Autor)

Diese Studie wurde zur Beantwortung der Frage durchgeführt, ob extrem niederfrequente Magnetfelder die DNA-Synthese, DNA-Transkription oder die DNA-Reparatur in vitro beeinflussen können und somit die Karzinogenese beeinflussen.

Hintergrund/weitere Details

Im sogenannten "DNA-Mismatch-Reparatur-Assay" wurden Bakteriophagen, DNA-Mismatch-Reparatur-kompetente menschliche Zervix-Karzinom-Zellen und E.coli untersucht, da Abnormalitäten im DNA-Mismatch-Reparatur-System als einer der größten Ursache für Krebs beim Menschen angesehen wird. DNA-Mismatch-Reparatur ist ein System der Zelle zur Erkennung und Reparatur fehlerhafter Basen-Sequenzen, die während der DNA-Replikation und Rekombination auftreten können, oder zur Reparatur anderer Formen von DNA-Schaden.
In dieser Studie sollte untersucht werden, ob die Exposition bei extrem niederfrequenten Magnetfeldern die Reparatur-Fähigkeit der Basen-Transition des Bakteriophagen-lacZ-Gens bei den menschlichen Zervix-Karzinom-Zellen beeinflusst wird. Ein Verlust des DNA-Mismatch-Reparatur war sichtbar in farblich-gemischten E.coli-Plaques.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 60 Hz
Expositionsdauer: 1 - 15 min für die DNA Synthese; 1 - 30 min für die RNA Synthese
Exposition 2: 60 Hz
Expositionsdauer: 15 min
DNA mismatch Reparatur

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer 1 - 15 min für die DNA Synthese; 1 - 30 min für die RNA Synthese
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau two iron cores, each with the shape of the letter E, whose two outside yokes were in contact and the middle yokes were separated by 13 mm and encircled by the coils; test tubes placed in the central gap of this field generator
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,25 T Spitzenwert gemessen - 0,25 T - 0,5 T
magnetische Flussdichte 0,5 T Spitzenwert gemessen - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer 15 min
Zusatzinfo DNA mismatch Reparatur
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1 T Spitzenwert gemessen - -

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Unter der extrem niederfrequenten Magnetfeld-Exposition wurden weder bei der DNA/RNA-Synthese noch bei der DNA-Reparatur statistisch signifikante Wirkungen beobachtet.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel