Studientyp: Epidemiologische Studie (Beobachtungsstudie)

Adult and childhood leukemia near a high-power radio station in Rome, Italy. epidem.

[Leukämie bei Erwachsenen und Kindern in der Nähe eines starken Radio-Senders in Rom, Italien].

Veröffentlicht in: Am J Epidemiol 2002; 155 (12): 1096-1103

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es wurde eine ökologische Studie in Italien durchgeführt, um das Mortalitäts-Risiko für Leukämie bei Erwachsenen und die Erkrankungsrate für Kinder-Leukämie in der Bevölkerung in der Nähe des Radio Vatikan-Senders zu untersuchen.

Weitere Details

Der Radio Vatikan-Sender wurde 1957 in Betrieb genommen. Er umfasst 3 rotierende und 28 fest installierte Antennen mit einer Sendeleistung im Bereich von 5 bis 600 kW in verschiedenen Frequenzbereichen, darunter 9 Kurzwellen-Sendern mit Frequenzen von 4005 - 21850 kHz und 3 Mittelwellen-Sender mit Frequenzen von 527 - 1611 kHz.
Das Studiengebiet wurde in 5 Bereiche mit zunehmenden Abstand vom Radio-Sender eingeteilt.

Endpunkt/Art der Risikoabschätzung

Art der Abschätzung: (standardisierte Inzidenzrate (SIR))

Exposition

Abschätzung

Expositionsgruppen

Gruppe Charakteristik
Gruppe 1 Abstand zur Sendeanlage: 0 - 2 km
Gruppe 2 Abstand zur Sendeanlage: 2 - 4 km
Gruppe 3 Abstand zur Sendeanlage: 4 - 6 km
Gruppe 4 Abstand zur Sendeanlage: 6 - 8 km
Gruppe 5 Abstand zur Sendeanlage: 8 - 10 km

Population

Studiengröße

Typ Wert
Gesamtzahl 49.656
Sonstiges:

einschließlich 9732 Kinder

Statistische Analysemethode:

Schlussfolgerung (lt. Autor)

Insgesamt wurden 40 Todesfälle an Leukämie (21 Männer und 19 Frauen) in einem Abstand von bis zu 10 km zu dem Radio Vatikan-Sender beobachtet. Es wurde keine höhere Mortalität in den fünf Bereichen unterschiedlichen Abstands beobachtet, mit Ausnahme der männlichen Leukämie-Mortalität im Abstand von bis zu 2 km vom Sender.
Es wurden insgesamt 8 Fälle von Kinder-Leukämie im Gebiet von bis zu 10 km beobachtet, alle lagen im Abstand von bis zu 6 km zum Sender. Das Risiko für Kinder-Leukämie war höher als erwartet in dem Gebiet bis zu 6 km (SIR 2,2; KI 1,0-1,4).
Obwohl die Studie auf eine Häufung von Leukämie in einer Bevölkerung in der Nähe eines starken Radio-Senders hinweist, können keine kausalen Folgerungen gezogen werden.

Einschränkungen (lt. Autor)

Die Aussagekraft der Studie ist aufgrund der kleinen Fallzahlen und fehlenden Expositions-Daten beschränkt.

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel