Studientyp: Medizinische/biologische Studie (Beobachtungsstudie)

Relationship between amyloid beta protein and melatonin metabolite in a study of electric utility workers. med./bio.

[Beziehung zwischen dem Amyloid-Beta-Protein und dem Melatonin-Metabolit in einer Untersuchung von Elektrizitätswerks-Mitarbeitern].

Veröffentlicht in: J Occup Environ Med 2002; 44 (8): 769-775

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Beziehung zwischen einer beruflichen Magnetfeld-Exposition, dem Melatonin-Metaboliten 6-Hydroxymelatoninsulfat und den Konzentrationen des Amyloid-Beta-Proteins untersucht werden. Das Amyloid-Beta-Protein ist ein Protein (40-42 Aminosäuren), das mit Läsionen bei der Alzheimer-Krankheit verbunden ist.

Hintergrund/weitere Details

Es nahmen 60 männliche Arbeiter aus drei Elektrizitätswerken teil.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 60 Hz
Expositionsdauer: während der ersten 3 Tage der Woche

Allgemeine Informationen

Measurement of magnetic field due to occupation exposure of employees working at electrical distribution, generation, administration and maintenance utilities.

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer während der ersten 3 Tage der Woche
Expositionsaufbau
Zusatzinfo Male employees from electric power distribution and generation utilities served as high exposure groups while employees from administration and maintenance served as low exposure group.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,12 µT - gemessen - bei Angestellen bei Netzverteiler und Energieerzeugungsabteilung
magnetische Flussdichte 0,06 µT - gemessen - bei Angestellen bei Verwaltung und Wartungsabteilung
magnetische Flussdichte 0,3 µT Mittelwert gemessen - arithmetischer Mittelwert für alle Angestellen
magnetische Flussdichte 0,11 µT Mittelwert gemessen - geometrischer Mittelwert für alle Angestellen

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die durchschnittlichen Amyloid-Beta-Protein-Gehalte waren positiv mit den Kategorien der Magnetfeld-Exposition verbunden, allerdings war diese Beziehung schwach und statistisch nicht signifikant. Der Melatonin-Metabolit war umgekehrt mit dem Amyloid-Beta-Protein (Aminosäuren 1-42) korreliert und mit dem Verhältnis vom "Amyloid-Beta-Protein (Aminosäuren 1-42) zum Amyloid-Beta-Protein (Aminosäuren 1-40)".

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel