Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Study of high-frequency electromagnetic field effect on some somatic and neuro-behavioral characteristics in healthy and neurodefective mice. med./bio.

[Untersuchung der Wirkung eines hochfrequenten elektromagnetischen Feldes auf einige somatische und verhaltens-neurologische Eigenschaften gesunder und neurodefizienter Mäusen].

Veröffentlicht in: Environmentalist 2007; 27 (4): 501-504

Ziel der Studie (lt. Autor)

Untersucht wurde die Wirkung einer Langzeit-Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern auf somatische und neurale Merkmale in einer Maus-Mutanten (Lurcher, +/Lc) und ihrem Wildtyp (+/+).

Hintergrund/weitere Details

Neugeborene Mäuse (n=162) und drei Monate alte Mäuse (n=94) wurden hochfrequenten elektromagnetischen Feldern (870 MHz) ausgesetzt. Die Exposition dauerte von Tag 1 bis Tag 21 (2.5 h/ Tag) oder von Tag 91 bis Tag 120 (3 h/ Tag). Bei allen Tieren wurde die Entwicklung des Körpergewichts beobachtet. Bei den 3 Monate alten Mäusen wurden auch räumliches Lernen, motorische Funktionen und ZNS-Erregbarkeit untersucht.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 870 MHz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 2,5 h/Tag, für 21 Tage
Exposition 2: 870 MHz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 3 h/Tag, für 30 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 870 MHz
Typ
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 2,5 h/Tag, für 21 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau The radiation was directed by a waveguide to a plastic box with animals placed just in front of it.
Zusatzinfo Newborn mice (n = 162) were exposed from the 1st to the 21st day.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 10 W - - - -
SAR 1,44 mW/g Maximum berechnet - -
SAR 0,05 mW/g Minimum berechnet - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 870 MHz
Typ
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 3 h/Tag, für 30 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Zusatzinfo Young adult mice (n = 94) were exposed from the 91st to the 120th day.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 10 W - - - -
SAR 1,44 mW/g Maximum berechnet - -
SAR 0,05 mW/g Minimum berechnet - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die exponierten Tiere zeigten, verglichen mit den Kontrollen, leichte Unterschiede im Körpergewicht. Es gab keinen signifkanten Einfluss der Langzeit-Exposition auf das Erlernen des Morris-Wasserlabyrinths. Im Vergleich zu den Kontrollen war die Schwimmgeschwindigkeit bei der befeldeten Lurcher-Mutanten signifikant niedriger. Die ZNS-Errgebarkeit und die motorischen Funktionen unterschieden sich nicht signifikant zwischen den befeldeten Tieren und den Kontrollen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel