Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Low-level exposure to pulsed 900 MHz microwave radiation does not cause deficits in the performance of a spatial learning task in mice. med./bio.

[Befeldung von Mäusen mit gepulsten 900 MHz Mikrowellen verursacht keine Defizite in der Leistung bei räumlichen Lernaufgaben].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2000; 21 (3): 151-158

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte bestimmt werden, ob eine wiederholte, akute Exposition von Mäusen bei einem gepulsten 900 MHz Mikrowellen-Signal (welches charakteristisch für GSM ist), wirksam die Erfassung und die Leistung einer erlernten Verhaltens-Aufgabe in einem strahlenförmigen Arm-Labyrinth verändert.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 900 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 45 min/Tag für 10 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 45 min/Tag für 10 Tage
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 576 µs
Anstiegszeit 2 µs
Abfallzeit 2 µs
Folgefrequenz 217 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer Animals were individually confined in Perspex cages (14 x 5 x 5 cm) limiting their movement without explicit restraint. Three of the small cages were secured to a Perspex base plate which fitted closely within a container (34 x 20 x 12.5 cm) of twin wall, corrugated polypropylene.
Aufbau The box was positioned centred along the mid-line of the cell so that the animals were placed mid-way between septum and floor which had a separation of 90 cm at this point.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 45 V/m Mittelwert gemessen - ± 6%
SAR 0,05 W/kg Mittelwert geschätzt Ganzkörper 0,042-0,055 W/kg

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden quer durch das Experiment keine signifikanten Feld-abhängigen Auswirkungen auf die Leistung bei der Auswahl-Genauigkeit oder der gesamten Zeiten bis zum Vervollständigen der Aufgabe gefunden. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Exposition bei hochfrequenter Befeldung (ein GSM-Signal simulierend) unter diesen Bedingungen des Experiments nicht die Erfassung der erlernten Antwort beeinflusst.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel