Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

The effect of mobile phone on the number of Purkinje cells: a stereological study. med./bio.

[Die Wirkung eines Mobiltelefons auf die Anzahl der Purkinje-Zellen: Eine stereologische Studie].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2010; 86 (7): 548-554

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung einer Handy-Exposition auf die Anzahl der Purkinje-Zellen und der Körnerzellen im sich entwickelnden Kleinhirn nach einer Exposition von trächtigen Mäusen während der gesamten Gestation untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Sieben trächtige Mäuse und insgesamt 66 weibliche Nachkommen (die nach der Geburt erhalten wurden) wurden exponiert. Eine schein-exponierte Kontrollgruppe (Anzahl der Tiere nicht angegeben) wurde ebenfalls verwendet. Am 21. Tag nach der Geburt wurden aus jeder Gruppe (exponiert und schein-exponiert) sechs zufällig ausgewählte, weibliche Nachkommen untersucht.
Anmerkung der EMF-Portal-Redaktion: Aus der Studie geht nicht klar hervor, ob die 66 Nachkommen nur während der pränatalen Phase innerhalb ihrer Muttertiere exponiert wurden oder auch noch 20 Tage nach ihrer Geburt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 890–915 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 12 h/Tag - 11 h + 45 Min. im Stand-by Modus, 15 Min. im Sprachmodus - während 19 - 20 Tagen während der Gestation

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 890–915 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 12 h/Tag - 11 h + 45 Min. im Stand-by Modus, 15 Min. im Sprachmodus - während 19 - 20 Tagen während der Gestation
Modulation
Modulationsart gepulst
Folgefrequenz 217 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Ericsson GH 688 GSM mobile phone
Aufbau mobile phone placed under the plastic cage in direct contact with the cage's bottom
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 2 W - - - -
SAR 0,95 W/kg - - - -

Referenzartikel

  • Ragbetli MC et al. (2009): Effect of prenatal exposure to mobile phone on pyramidal cell numbers in the mouse hippocampus: a stereological study.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurde eine signifikante Verminderung der Anzahl der Purkinje-Zellen und eine Tendenz für eine Zunahme der Körnerzellen im Kleinhirn der exponierten Tiere im Vergleich zu den schein-exponierten Mäusen gefunden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel