Leider müssen wir die Neuaufnahme von Artikeln aus dem Hochfrequenzbereich inkl. von Artikeln, die sich mit Mobilfunk beschäftigen, aufgrund mangelnder finanzieller Ressourcen ab sofort (27. November 2017) einstellen. Wir bedauern dies und hoffen, in Zukunft eine Lösung zu finden.
Home
Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of prenatal exposure to mobile phone on pyramidal cell numbers in the mouse hippocampus: a stereological study.

[Wirkung pränataler Exposition bei Mobilfunk auf die Anzahl der Pyramidenzellen im Hippokampus der Maus: Eine stereologische Studie].

Veröffentlicht in: Int J Neurosci 2009; 119 (7): 1031-1041

Ziel der Studie (lt. Autor)

In dieser Studie wurde die Wirkung einer pränatalen GSM-Mobiltelefon-Befeldung auf die Entwicklung des Hippokampus untersucht.
Hintergrund/weitere Details: Trächtige Mäuse wurden befeldet und, nachdem sie geworfen hatten, wurden die Nachkommen befeldet. Eine Schein-Expositions-Gruppe wurde unter denselben Bedingungen ohne Exposition gehalten. 21 Tage nach der Geburt wurden fünf weibliche Nachkommen aus jeder Gruppe getötet.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 890–915 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: 12 h/Tag an 19 - 20 Tagen (Trächtigkeit) + 20 Tage nach der Geburt (nur weibliche Nachkommen)
Exposition 1
Hauptcharakteristika
Frequenz 890–915 MHz
Typ
Expositionsdauer 12 h/Tag an 19 - 20 Tagen (Trächtigkeit) + 20 Tage nach der Geburt (nur weibliche Nachkommen)
Modulation
Modulationsart gepulst
Folgefrequenz 217 Hz
Zusatzinfo GSM phone in standby mode for 1 h and 45 min, in talking mode for 15 min
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau external antenna placed under the cage
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 2 W - - - -
SAR 1,2 W/kg - - - -
Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die befeldete Gruppe und die Schein-Expositions-Gruppe unterschieden sich nicht signifkant in der Anzahl der Pyramidenzellen im Ammonshorn des Hippokampus.
Es wurde keine Wirkung einer pränatalen GSM-Mobiltelefon-Befeldung auf die Entwicklung des Hippokampus gefunden.
Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

  • nicht angegeben/keine Förderung

Themenverwandte Artikel

  • Mugunthan N et al. (2016): Effects of Long Term Exposure of 900-1800 MHz Radiation Emitted from 2G Mobile Phone on Mice Hippocampus- A Histomorphometric Study.
  • Erdem Koc G et al. (2016): Neuroprotective effects of melatonin and omega-3 on hippocampal cells prenatally exposed to 900 MHz electromagnetic fields.
  • Odaci E et al. (2013): The Effects of 900 Megahertz Electromagnetic Field Applied in the Prenatal Period on Spinal Cord Morphology and Motor Behavior in Female Rat Pups.
  • Aldad TS et al. (2012): Fetal Radiofrequency Radiation Exposure From 800-1900 Mhz-Rated Cellular Telephones Affects Neurodevelopment and Behavior in Mice.
  • Watilliaux A et al. (2011): Effect of exposure to 1,800 MHz electromagnetic fields on heat shock proteins and glial cells in the brain of developing rats.
  • Sonmez OF et al. (2010): Purkinje cell number decreases in the adult female rat cerebellum following exposure to 900 MHz electromagnetic field.
  • Maskey D et al. (2010): Chronic 835-MHz radiofrequency exposure to mice hippocampus alters the distribution of calbindin and GFAP immunoreactivity.
  • Ragbetli MC et al. (2010): The effect of mobile phone on the number of Purkinje cells: a stereological study.
  • Bas O et al. (2009): 900 MHz electromagnetic field exposure affects qualitative and quantitative features of hippocampal pyramidal cells in the adult female rat.
  • Bas O et al. (2009): Chronic prenatal exposure to the 900 megahertz electromagnetic field induces pyramidal cell loss in the hippocampus of newborn rats.
  • Odaci E et al. (2008): Effects of prenatal exposure to a 900 MHz electromagnetic field on the dentate gyrus of rats: a stereological and histopathological study.
  • Nittby H et al. (2008): Exposure to radiation from global system for mobile communications at 1,800 MHz significantly changes gene expression in rat hippocampus and cortex.
  • Ning W et al. (2007): Effects of GSM 1800 MHz on dendritic development of cultured hippocampal neurons.
  • Barcal J et al. (2007): Effect of whole-body exposure to high-frequency electromagnetic field on the brain cortical and hippocampal activity in mouse experimental model.
  • Xu S et al. (2006): Chronic exposure to GSM 1800-MHz microwaves reduces excitatory synaptic activity in cultured hippocampal neurons.
  • Paulraj R et al. (2006): Protein kinase C activity in developing rat brain cells exposed to 2.45 GHz radiation.