Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1345 Studien insgesamt
  1. 540 Studien
  2. 421 Studien
  3. 416 Studien
  4. 177 Studien
  5. 153 Studien
  6. 85 Studien

Gesundheit

540 Studien insgesamt
  1. 115 Studien
  2. 56 Studien
  3. 48 Studien
  4. 46 Studien
  5. 45 Studien
  6. 44 Studien
  7. 44 Studien
  8. 42 Studien
  9. 42 Studien
  10. 39 Studien
  11. 24 Studien
  12. 20 Studien
  13. 19 Studien
  14. 18 Studien
  15. 11 Studien
  16. 6 Studien
  17. 4 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Selmaoui B et al. 2018 - - 900 MHz - - Mobilfunk, Mobiltelefon, GSM
Andrianome S et al. 2017 - - 900 MHz–2,45 GHz - - Mobilfunk, GSM, W-LAN/WiFi, DECT, hochfrequentes Feld, 2,45 GHz
Bayat M et al. 2017 - - 900 MHz - - Mobilfunk, Mobiltelefon, GSM
Dorn H et al. 2014 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf/Ohr Wärmeempfinden, Haut-Temperatur 385 MHz 1,5–6 W/kg kontinuierlich für 30 Minuten TETRA/TETRAPOL, Mobilfunk, PW (gepulste Welle)
Cam ST et al. 2014 Tier, Ratte/Wistar, Ganzkörperexposition - 900 MHz 1,35 W/kg - Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Vecsei Z et al. 2013 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf, Ohr thermische Schmerzschwelle 1.947 MHz 0,73–2,75 W/kg kontinuierlich für 30 Minuten Mobiltelefon, UMTS, W-CDMA, Mobilfunk
Loos N et al. 2013 Mensch, Teilkörperexposition: Backe und Ohr Mikrozirkulation und Temperatur-Veränderungen in der Haut 900 MHz 0,49 W/kg kontinuierlich für 20 Min. Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, PW (gepulste Welle)
Simon D et al. 2013 epidermale Rekonstrukte (aus menschlichen Melanozyten und Keratinozyten) - 900 MHz 2 mW/g kontinuierlich für 6 h Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Dasdag S et al. 2011 Tier, Ratte/Wistar Albino und Sprague-Dawley, Ganzkörperexposition histopathologische Veränderungen der Nasen-Schleimhaut und der Nasen-Haut 50 Hz - kontinuierlich für 2 h/Tag, 7 Tage/Woche während 10 Monaten Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM, Mikrowellen, magnetisches Feld, 50/60 Hz
Johansson A et al. 2008 Mensch, Teilkörperexposition: rechte Seite des Kopfes Effekte auf Haut-Symptome 890 MHz 1 W/kg kontinuierlich für 30 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Masuda H et al. 2006 Tier, Ratte/unbehaart (IFFA CREDO), Teilkörperexposition: Rücken Wirkungen auf die Haut 900 MHz 4,8–5,8 W/kg kontinuierlich für 2 h GSM, Mobilfunk
Sanchez S et al. 2006 Tier, Ratte/unbehaart (IFFA CREDO), Teilkörperexposition: Rücken Wirkungen auf die Haut 900 MHz 2,5–5 W/kg täglich wiederholte Exposition, 2 h/Tag, 5 Tage/Woche, für 12 Wochen GSM, Mobilfunk
Huang TQ et al. 2005 Tier, Maus/ICR, Ganzkörperexposition Haut-Tumoren 848,5 MHz 0,4 W/kg täglich wiederholte Exposition, 45 min an/15 min aus/45 min an, 5 Tage/Woche für 19 Wochen PCS, CDMA, Mobilfunk
Özgüner F et al. 2004 Tier, Ratte/Wistar Albino, Ganzkörperexposition histopathologische Veränderungen der Haut 900 MHz 2 W/kg täglich wiederholte Exposition, 30 min/Tag für 10 Tage GSM, Mobilfunk
Ayata A et al. 2004 Tier, Ratte/Wistar Albino, Ganzkörperexposition Haut-Schaden 900 MHz - täglich wiederholte Exposition, 30 min/Tag für 10 Tage Mobilfunk, Mobiltelefon
Irmak MK et al. 2003 Tier, Ratte, Ganzkörperexposition histologische Veränderungen epidermaler Zellen 900 MHz - kontinuierlich für 30 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Heikkinen P et al. 2003 Tier, Maus/Transgene der Linie K2 (exprimieren das menschliche ODC-Gen über) und nicht transgene Wurfgeschwister, Ganzkörperexposition Haut-Tumoren 849 MHz 0,5–4 W/kg täglich wiederholte Exposition für 1,5 h/Tag, 5 Tage/Woche für 52 Wochen digitales Mobiltelefon, GSM, D-AMPS, Mobilfunk
Kimata H 2002 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf Allergen-induzierte Quaddel-Antworten der Haut und die Plasma-Level der Substanz P und des vasoaktiven intestinalen Peptids - - kontinuierlich für 1 h Mobilfunk, Mobiltelefon, Mikrowellen
Imaida K et al. 2001 Tier, Maus/ICR, Teilkörperexposition: Haut Haut-Tumoren 1,49 GHz 0,084–2 W/kg täglich wiederholte Exposition, 90 min/Tag, 5 Tage/Woche für 19 Wochen PDC, TDMA, Mobilfunk