Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

The effect of GSM and TETRA mobile handset signals on blood pressure, catechol levels and heart rate variability. med./bio.

[Die Wirkung der Signale von mobilen GSM- und TETRA-Handgeräten auf den Blutdruck, die Catechol-Gehalte und die Herzfrequenzvariabilität].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2007; 28 (6): 433-438

Ziel der Studie (lt. Autor)

1) Es sollte untersucht werden, ob Hochfrequenz-Signale von GSM- und TETRA-Handgeräten akute Veränderungen beim Blutdruck von normalen Testpersonen (n=120) verursachen.
2) Es sollten die Herzfrequenzvariabilität und die Catechol-Konzentrationen im Blut, als Marker für die Aktivität des sympathischen Nervensystems, untersucht werden sowie der Blutdruck für 24 Stunden nach der Exposition, um die Dauer von irgendwelchen beobachteten Blutdruck-Veränderungen zu messen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
Modulationsart: gepulst, CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 40 min
  • SAR: 1,3 W/kg Spitzenwert (10 g) (70 % des ICNIRP Grenzwerts für die Exposition der allgemeinen Öffentlichkeit von 2 W/kg gemittelt über 10 g bezogen auf den Kopf und Rumpf)

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 40 min
Modulation
Modulationsart gepulst, CW
Zusatzinfo

GSM and TETRA: for both simulated a) modulated mode b) carrier wave mode c) sham mode

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • mobile phone-type handset
Aufbau handset fitted in a standard position against the left side of the head
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 1,3 W/kg Spitzenwert Kalibrierung 10 g 70 % des ICNIRP Grenzwerts für die Exposition der allgemeinen Öffentlichkeit von 2 W/kg gemittelt über 10 g bezogen auf den Kopf und Rumpf

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten keine Wirkung von GSM- und TETRA-Signalen auf den Blutdruck und damit verbundene kardiovaskuläre Parameter.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel