Studientyp: Medizinische/biologische Studie (Beobachtungsstudie)

How does long term exposure to base stations and mobile phones affect human hormone profiles? med./bio.

[Wie beeinflusst eine anhaltende Exposition bei Basisstationen und Mobiltelefonen das menschliche Hormon-Profil?]

Veröffentlicht in: Clin Biochem 2011; 45: 157-161

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Hochfrequenz-Befeldung, emittiert durch Mobiltelefone und Basisstationen auf die Hormon-Profile beim Menschen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Diese Studie wurde in einem Zeitraum von sechs Jahren durchgeführt (Blut-Proben wurden nach ein, drei und sechs Jahren gesammelt). 82 Handy-Nutzer (im Alter von 14-22 Jahren (n=41) und 25-60 Jahren (n=41)) wurden in drei Gruppen gemäß der Expositions-Dauer aufgeteilt: 1.) schwache Exposition (n=19), 2.) mäßige Exposition (n=9) und 3.) starke Exposition (n=13). Zusätzlich dienten 20 Testpersonen als Negativkontrolle.
Auf der anderen Seite wurden Freiwillige (n=34) augewählt, die bei Hochfrequenz-Befeldung exponiert waren, die durch Basisstationen emittiert wurde (im Alter von 14-22 Jahren (n=17) und 25-60 Jahren (n=17)), und die in einem Abstand von 20-100 m oder in einem Abstand von 100-500 m von der Basisstation entfernt wohnten. Zusätzlich dienten 10 Testpersonen in jeder Altersgruppe als Negativkontrolle, die in einem Abstand von mehr als 500 m von einer Basisstation lebten.
Anmerkung EMF-Portal-Redaktion: Confounders wurden nicht berücksichtigt. Es ist nicht klar, ob die Expositions-Daten einmal oder während der sechs Jahre regelmäßig erhoben wurden (d.h. ob die Exposition während der sechs Jahre unverändert war). Nicht klar, wie viele Männer und Frauen in den einzelnen Gruppen waren.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 950 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für bis zu sechs Jahren (siehe add. information)
-
Exposition 2: 950 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für bis zu sechs Jahren (siehe add. information)
-

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 950 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für bis zu sechs Jahren (siehe add. information)
Zusatzinfo Exposition bei Mobiltelefonen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • GSM mobile phones
Zusatzinfo users were divided into the following three groups: i) weak use: less than 10 min/day ii) medium use: 30 - 60 min/day iii) strong use: more than 60 min/day
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 950 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für bis zu sechs Jahren (siehe add. information)
Zusatzinfo Exposition bei Mobilfunk-Basisstationen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Zusatzinfo users were divided into the following three groups: i) living at a distance of 20 - 100 m from a base station ii) living at a distance of 100 - 500 m from a base station i) living at a distance of more than 500 m from a base station (negative control)
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten bei den exponierten Gruppen im Vergleich zu den Kontrollgruppen signifikante Abnahmen in den Gehalten von ACTH, Cortisol, Prolactin (bei den jungen Frauen), den Schilddrüsenhormonen und von Testosteron.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel