Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

DEXA analysis on the bones of rats exposed in utero and neonatally to static and 50 Hz electric fields. med./bio.

[DEXA-Analyse der Knochen von Ratten, die in utero und neonatal bei statischen elektrischen und elektrischen 50 Hz-Feldern exponiert wurden].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2006; 27 (7): 589-592

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Einflüsse von elektrischen Feldern (50 Hz und statische 0 Hz Felder) auf intakte Knochen der Ratte untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Tiere (n=27) wurden kontinuierlich in utero und neonatal bei elektrischen Feldern (10 kV/m) exponiert (14 Tage vor und 14 Tage nach der Geburt).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 28 Tage; von Tag 7 der Gestation bis Tag 14 nach der Geburt
Exposition 2:
Expositionsdauer: kontinuierlich für 28 Tage; von Tag 7 der Gestation bis Tag 14 nach der Geburt

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 28 Tage; von Tag 7 der Gestation bis Tag 14 nach der Geburt
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • two parallel plates (2 mm thick zinc plated tin sheets) connected to an electrical excitation source
Aufbau Three ungrounded plastic cages, each containing 3 or 4 rats, were placed in the 50 cm space provided by the plates. Sham exposure group was left untreated.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 10 kV/m nicht spezifiziert berechnet - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 28 Tage; von Tag 7 der Gestation bis Tag 14 nach der Geburt
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • gleicher Aufbau wie Exposition 1
  • two parallel plates (2 mm thick zinc plated tin sheets) connected to an electrical excitation source
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 10 kV/m nicht spezifiziert berechnet - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse haben gezeigt, dass sowohl statische elektrische Felder als auch 50 Hz elektrische Felder die frühe Entwicklung von Ratten-Knochen beeinflussen. Allerdings verursachten statische elektrische Felder im Vergleich zu 50 Hz elektrischen Feldern signifikantere Veränderungen (Abnahme) beim Knochenmineralgehalt und der Knochenmineraldichte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel