Studientyp: Epidemiologische Studie (Beobachtungsstudie)

Risk of childhood leukemia in areas passed by high power lines. epidem.

[Das Risiko für Kinder-Leukämie in Gebieten, durch die Hochspannungsfreileitungen führen].

Veröffentlicht in: Rev Environ Health 1994; 10 (2): 97-103

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es wurde der Zusammenhang zwischen häuslicher Exposition bei elektromagnetischen Feldern und der Inzidenz für Kinder-Leukämie in fünf Bezirken im Großraum Taipeh in Taiwan untersucht. In diesen Bezirken befand sich über mindestens einem Grundschulgelände eine Hochspannungsfreileitung.

Weitere Details

Die standardisierten Inzidenzraten (SIRs) wurden berechnet, indem die beobachtete Anzahl an Leukämie-Fällen durch die erwartete Anzahl von Leukämie-Fällen geteilt und für den Grad der Verstädterung korrigiert wurde.

Endpunkt/Art der Risikoabschätzung

Art der Abschätzung: (standardisierte Inzidenzrate)

Exposition

Abschätzung

Expositionsgruppen

Gruppe Charakteristik
Gruppe 1 Bezirk Shihlin
Gruppe 2 Bezirk Chingmei
Gruppe 3 Bezirk Tucheng
Gruppe 4 Bezirk Yingko
Gruppe 5 Bezirk Hsichuh
Gruppe 6 insgesamt
Gruppe 7 Bezirk Shihlin: 0 - 4 Jahre alt
Gruppe 8 Bezirk Chingmei: 0 - 4 Jahre alt
Gruppe 9 Bezirk Tucheng: 0 - 4 Jahre alt
Gruppe 10 Bezirk Yingko: 0 - 4 Jahre alt
Gruppe 11 Bezirk Hsichuh: 0 - 4 Jahre alt
Gruppe 12 insgesamt: 0 - 4 Jahre alt
Gruppe 13 Bezirk Shihlin: 5 - 9 Jahre alt
Gruppe 14 Bezirk Chingmei: 5 - 9 Jahre alt
Gruppe 15 Bezirk Tucheng: 5 - 9 Jahre alt
Gruppe 16 Bezirk Yingko: 5 - 9 Jahre alt
Gruppe 17 Bezirk Hsichuh: 5 - 9 Jahre alt
Gruppe 18 insgesamt: 5 - 9 Jahre alt
Gruppe 19 Bezirk Shihlin: 10 - 14 Jahre alt
Gruppe 20 Bezirk Chingmei: 10 - 14 Jahre alt
Gruppe 21 Bezirk Tucheng: 10 - 14 Jahre alt
Gruppe 22 Bezirk Yingko: 10 - 14 Jahre alt
Gruppe 23 Bezirk Hsichuh: 10 - 14 Jahre alt
Gruppe 24 insgesamt: 10 - 14 Jahre alt

Population

Schlussfolgerung (lt. Autor)

Insgesamt wurden 67 Fälle von Kinder-Leukämie in den fünf Bezirken von Taipeh in Taiwan in den Jahren 1979 bis 1988 beobachtet. Kinder, die in diesen fünf Bezirken wohnten, wiesen ein signifikant höheres Risiko der Entwicklung von Leukämie auf (SIR 1.49, CI 1,16-1,91). Unter den Vorschulkindern im Alter von 0 - 4 Jahren wurden die höchsten und signifikant erhöhten standardisierten Inzidenzraten (SIRs) beobachtet, die SIRs der Schulkinder (5 - 14 Jahre alt) waren nicht-signifikant erhöht.
Die Autoren schlussfolgerten, dass die Ergebnisse den Zusammenhang zwischen Kinder-Leukämie und häuslichen elektromagnetischen Feldern unterstützen.

Einschränkungen (lt. Autor)

Die Methode der Expositions-Abschätzung kann in Frage gestellt werden.

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel