Studientyp: Epidemiologische Studie

Childhood leukemia risk in the California Power Line Study: Magnetic fields versus distance from power lines. epidem.

[Risiko für Leukämie im Kindesalter in der California Power Line Study: Magnetfelder versus Abstand von der Hochspannungsleitung].

Veröffentlicht in: Environ Res 2019; 171: 530-535

Ziel der Studie (lt. Autor)

In einer großen Fall-Kontroll-Studie in den USA wurden verschiedene Forschungsfragen untersucht, um die Beziehungen zwischen niederfrequenten Magnetfeldern, dem Abstand zu Hochspannungsfreileitungen und dem Risiko für Kinderleukämie zu entschlüsseln.

Weitere Details

Folgende Forschungsfragen wurden untersucht:
1. Ist das Risiko für Kinderleukämie im Zusammenhang mit der Exposition bei Magnetfeldern von Hochspannungsfreileitungen unabhängig vom Abstand zur nächstgelegenen Hochspannungsfreileitung?
2. Ist das Risiko für Kinderleukämie im Zusammenhang mit der Exposition bei Magnetfeldern von Hochspannungsfreileitungen unabhängig von der Spannung der nächstgelegenen Übertragungsleitung?
3. Nimmt das Risiko im selben Maß ab, wie die Magnetfelder mit dem Abstand abnehmen, oder schneller oder langsamer?
Frühere Analysen aus dieser Fall-Kontroll-Studie sind in Crespi et al. (2016) und Kheifets et al. (2017) publiziert.

Endpunkt/Art der Risikoabschätzung

Art der Abschätzung: (Odds Ratio (OR))

Exposition

Abschätzung

Expositionsgruppen

Gruppe Charakteristik
Referenzgruppe 1 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: ≥ 600 m
Gruppe 2 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: 500 - 600 m
Gruppe 3 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: 400 - 500 m
Gruppe 4 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: 300 - 400 m
Gruppe 5 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: 200 - 300 m
Gruppe 6 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: 100 - 200 m
Gruppe 7 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: 50 - 100 m
Gruppe 8 Abstand der Wohnadresse bei Geburt zur nächsten Hochspannungsfreileitung: 0 - 50 m
Referenzgruppe 9 magnetische Flussdichte: < 0,1 µT
Gruppe 10 magnetische Flussdichte: ≥ 0,1 - < 0,2 µT
Gruppe 11 magnetische Flussdichte: ≥ 0,2 - < 0,4 µT
Gruppe 12 magnetische Flussdichte: ≥ 0,4 µT

Population

Fallgruppe

Kontrollgruppe

Studiengröße

Fälle Kontrollen
Anzahl auswertbar 4.879 4.835
Statistische Analysemethode: (Anpassung: )

Schlussfolgerung (lt. Autor)

Bei 28 Kindern (Fälle und Kontrollen) betrugen die berechneten Magnetfelder ≥ 0,4 μT und bei 38 Kindern war der Abstand zu Hochspannungsfreileitungen (≥ 200 kV) weniger als 50 m. Bei 16 Kindern betrugen der Abstand zu Hochspannungsleitungen (≥ 200 kV) weniger als 50 m und die berechneten Magnetfeldern ≥ 0,4 μT.
1. Bei der Untersuchung der Wechselwirkung zwischen dem Abstand und der Magnetfeld-Exposition wurde gefunden, dass weder die Wohnnähe zu einer Hochspannungsfreileitung allein noch die Exposition bei stärkeren berechneten Magnetfeldern mit dem Risiko für Kinderleukämie zusammenhingen. Vielmehr war ein erhöhtes Risiko (OR 4,06; KI 1,16-14,3) auf die Gruppe beschränkt, die sowohl einen geringen Abstand zu Hochspannungsfreileitungen (< 50 m) als auch hohe berechnete Magnetfeldern (≥ 0,4 µT) aufwies.
2. Außerdem hingen stärkere Magnetfelder (≥ 0,4 µT), die alleinig von Leitungen mit niedrigerer Spannung (< 200 kV) stammten, nicht mit einem erhöhten Risiko zusammen, vielmehr, war es auf die Magnetfelder von Hochspannungsfreileitungen ≥ 200 kV beschränkt.
3. Die Analyse ergab, dass die berechneten Magnetfelder etwa umgekehrt proportional zum Abstand zu Hochspannungsfreileitungen (≥ 200 kV) abnehmen.
Die Autoren schlussfolgern, dass ihre Ergebnisse gegen Magnetfelder als alleinige Erklärung für einen Zusammenhang zwischen dem Abstand und Kinderleukämie und zugunsten einer anderen Erklärung im Zusammenhang mit den Eigenschaften von Hochspannungsfreileitungen sprechen.

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel