Studienübersichten

Epidemiologische Studien zu Netzfrequenzfeldern (50/60 Hz)

511 Studien insgesamt
  1. 98 Studien
  2. 82 Studien
  3. 79 Studien
  4. 78 Studien
  5. 64 Studien
  6. 61 Studien
  7. 60 Studien
  8. 60 Studien
  9. 59 Studien
  10. 30 Studien
Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Zarei S et al. 2015 Fall-Kontroll-Studie Kinder, Kinder in utero, 3–5 Jahre 2014 Iran Sprach-Probleme Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, Schnurlostelefon, W-LAN/WiFi, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, PC-/TV-Bildschirm, Haushaltsgerät
Ghadamgahi M et al. 2016 Querschnittsstudie Kinder, 10–12 Jahre 2014 Iran Leistung des Arbeitsgedächtnisses magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk
Grell K et al. 2012 Kohortenstudie Männer, Frauen, Kinder, 0–85 Jahre April 1968 - Dezember 2008 (außer 1999) Dänemark Alzheimer-Krankheit, vaskuläre Demenz, Parkinson-Krankheit, multiple Sklerose, neurologische Erkrankungen: Migräne, Epilepsie, Schwindel, periphere Nerven-Erkrankungen Berührungsstrom, 50/60 Hz, berufliche Exposition, persönliches Umfeld, Stromunfall
Wang Z et al. 2016 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 22–60 Jahre August - September 2011 China Serum-Lipide (Gesamt-Cholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin und Triglyceride) Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition, häusliche Exposition, persönliches Umfeld
Wang Z et al. 2016 Querschnittsstudie Männer, 22–60 Jahre August 2010 - September 2010 China Plasma-Hormone (Testosteron, Östradiol und Melatonin) und Biomarker von Entzündungs-Signalwegen (NF-kB, HSP70, HSP27 und TET1) Mobiltelefon, Mobilfunk, elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition, häusliche Exposition, persönliches Umfeld
Johansson A et al. 2010 Querschnittsstudie Männer, Frauen Dezember 2005 - April 2006 Schweden Schlafstörung, Schwindel, Konzentration, Gedächtnisverlust, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Wärme hinter dem Ohr, Wärme am Ohr, brennendes Gefühl auf der Haut, Kribbeln/Spannungsgefühl, Tinnitus, Taubheitsgefühl, Angst, Depression, Somatisierung, Erschöpfung und Stress Mobiltelefon, Mobilfunk, magnetisches Feld, 50/60 Hz, PC-/TV-Bildschirm, Haushaltsgerät, persönliches Umfeld
Yang Y et al. 2008 - Kinder, 0–14 Jahre Mai 2006 - August 2007 China DNA-Reparatur-Genen (hMLH1, APEX1, MGMT, XRCC1 und XPD) Mikrowellenherd/Heizgerät, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, PC-/TV-Bildschirm, Haushaltsgerät, häusliche Exposition, auch andere Expositionen ohne EMF
Carlsson F et al. 2005 Umfrage Männer, Frauen November 1999- April 2000 Schweden Beschwerden im Zusammenhang mit elektrischen Geräten, Chemikalien und Gerüchen magnetisches Feld, 50/60 Hz, PC-/TV-Bildschirm, berufliche Exposition, persönliches Umfeld, auch andere Expositionen ohne EMF
Poole C et al. 1993 Umfrage Männer, Frauen, 20–69 Jahre November1987 USA depressive Symptome und Kopfschmerzen magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition
Foliart DE et al. 2007 Kohortenstudie Kinder, 1–15 Jahre September 1996 - Januar 2001 USA zytogenetische Faktoren (DNA-Index, Translokation, Trisomie, Leukozyten-Zahl, Blutplättchen-Zahl, mediastinale Masse, ethnische Zugehörigkeit) magnetisches Feld, 50/60 Hz, häusliche Exposition
Beale IL et al. 1997 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 18–70 Jahre nicht angegeben Neuseeland psychologischer und seelischer Gesundheits-Zustand (körperliche Symptome, Angst, Störung des Sozialverhaltens, schwere Depression), selbsteingeschätzter allgemeiner Gesundheits-Zustand in den letzten 6 Monaten magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition
Baroncelli P et al. 1986 Kohortenstudie Männer nicht angegeben Italien allgemeine Gesundheits-Untersuchung, Labortests, Untersuchungen des Zentralnervensystems, des Herz-Kreislauf-Systems und des hämatopoetischen Systems elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition
Broadbent DE et al. 1985 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Großbritannien Kopfschmerzen, Angst, Zwänge und körperliche Symptome, Depression, Gesundheits-Zustand: Arztbesuche, verschriebene und freie Arzneimittel elektrisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Berg M et al. 1990 Querschnittsstudie Männer, Frauen nicht angegeben Schweden Probleme mit der Gesichtshaut (z.B. Jucken, Brennen) magnetisches Feld, 50/60 Hz, PC-/TV-Bildschirm, berufliche Exposition
Savitz DA et al. 1994 Kohortenstudie Männer nicht angegeben USA Depression elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Prasad SK et al. 2001 Umfrage Männer, 25–45 Jahre nicht angegeben Indien Fertilität, Augen-Reizung, allgemeiner Gesundheits-Zustand magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungs-/Starkstrom-Gerät, Schweißgerät, berufliche Exposition
Boos SR et al. 1985 Fall-Kontroll-Studie Männer, Frauen, 19–64 Jahre nicht angegeben Schweden Augen-Beschwerden, Augen-Krankenheiten (Schielen, Augen-Verletzung, Katarakt, Glaukom), pathologische Veränderungen der Augenlinse, Brechkraft, Tragen einer Brille, Augen-Innendruck magnetisches Feld, 50/60 Hz, PC-/TV-Bildschirm, berufliche Exposition
Beale IL et al. 2001 Querschnittsstudie Männer, Frauen nicht angegeben Neuseeland gesundheitliche Probleme magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition
Fadel RA et al. 2006 Querschnittsstudie Kinder, 0–12 Jahre nicht angegeben Ägypten Wachstum, Handwurzel-Knochen-Bildung magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition
Israel M et al. 2007 Fall-Kontroll-Studie Männer, Frauen nicht angegeben Bulgarien Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: arterieller Blutdruck, Lipid-Profil 2,45 GHz, 50/60 Hz, berufliche Exposition, auch andere Expositionen ohne EMF, therapeutisches/medizinisches Gerät
Bergdahl J 1995 Fall-Kontroll-Studie Männer, Frauen, 30–56 Jahre nicht angegeben Schweden Elektrosensibilität, psychologische Eigenschaften elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, PC-/TV-Bildschirm, berufliche Exposition, persönliches Umfeld, auch andere Expositionen ohne EMF
Yousefi HA et al. 2004 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran seelische Störungen (z.B. Depression, Angst, Phobie, Psychose) magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition
Li L et al. 2014 - Männer, Frauen, 23–50 Jahre nicht angegeben China neurologisches Verhalten: Erinnerungs-Genauigkeit, visuelle Unterscheidungsfähigkeit, Kurzzeit-Gedächtnis, kognitive Leistung magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Monazzam MR et al. 2014 - Männer nicht angegeben Iran Schlaf-Qualität, Gesundheits-Zustand magnetisches Feld, Umspannwerk, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Tiwari R et al. 2013 - Männer, 20–58 Jahre nicht angegeben India Melatonin-Gehalt im Plasma, oxidative Stress-Parameter: Malondialdehyd-Gehalt im Plasma (Lipidperoxidation), Stickstoffmonoxid-Gehalt im Serum; Aktivität von antioxidativen Enzymen (Superoxid-Dismutase, Glutathionperoxidase und Katalase) in Erythrozyten-Suspension magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Li L et al. 2015 Querschnittsstudie Männer, Frauen, ≥ 18 Jahre nicht angegeben China oxidativer Stress: totale antioxidative Kapazität im Plasma, Enzymaktivität der Glutathionperoxidase und Superoxid-Dismutase, Malondialdehyd-Konzentration im Plasma, Häufigkeit der Zellen mit Mikrokernen und Häufigkeit der Mikrokerne magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Hosseinabadi MB et al. 2019 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran Stress, Depression und Angst, subjektive Schlaf-Qualität, -Dauer, Dauer bis zum Einschlafen, Schlafeffizienz, Schlafstörungen, Einnahme von Schlafmitteln und Tagesschläfrigkeit magnetisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Bagheri Hosseinabadi M et al. 2020 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran Burnout-Syndrom und Depression, oxidative Stress-Marker (SOD, Katalase, gesamte antioxidative Kapazität, Malondialdehyd) magnetisches Feld, elektrisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Suri S et al. 2020 Querschnittsstudie Männer, 20–50 Jahre nicht angegeben Iran Sexual-Hormone: Testosteron, luteinisierendes Hormon und follikelstimulierendes Hormon magnetisches Feld, 50/60 Hz, Niederfrequenz, berufliche Exposition