Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of acute exposure to a 1439 MHz electromagnetic field on the microcirculatory parameters in rat brain. med./bio.

[Wirkungen einer akuten Exposition bei einem elektromagnetischen 1439 MHz-Feld auf die Mikrozirkulations-Parameter im Gehirn der Ratte].

Veröffentlicht in: In Vivo 2007; 21 (4): 555-562

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Felder auf die zerebrale Mikrozirkulation, einschließlich der Funktion der Blut-Hirn-Schranke, im Gehirn der Ratte untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Ratten wurden unter Betäubung exponiert. Es wurde ein sogenanntes "closed cranial window" (geschlossenes Schädel-Fenster, ein "Beobachtungsfenster") in die parietale Region implantiert.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.439 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: intermittierend, 10 min an/20 min aus, für 90 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.439 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer intermittierend, 10 min an/20 min aus, für 90 min
Zusatzinfo Watanabe S, Taki M, Yamanaka Y: A microwave exposure setup for the head of Sprague-Dawley rats. Proc. XXVIth General Assembly of the International Union of Radio Science (URSI), pp 863, 1999.
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 6,67 ms
Folgefrequenz 50 Hz
Zusatzinfo

TDMA signal for PDC (Japanese mobile phone standard) having a peak power 3-fold higher than the temporal average

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer Rats in acrylic holders were placed on a carousel with their heads towards the central antenna [Watanabe et al., 1999].
Aufbau One anaesthetised rat was exposed together with seven dummy rats made of tissue-equivalent material.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo After 20 min of pre-measurement, 10 min of exposure were followed by 20 min of observation, sequentially performed for all three SAR levels. The measurements in each rat were performed twice, with or without exposure.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,6 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -
SAR 2,4 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -
SAR 4,8 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die untersuchten Parameter der Mikrozirkulation deckten keine signifikanten Unterschiede in den Werten vor und nach der 1439 MHz Exposition des Ratten-Gehirns auf. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine akute Exposition unter den gegebenen Bedingungen nicht die zerebrale Mikrozirkulation verändert, obwohl der Wert der Exposition 2,4-fach höher als der Grenzwert (2 W/kg) für eine örtliche Exposition der ICNIRP-Richtlinien war.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel