Leider müssen wir die Neuaufnahme von Artikeln aus dem Hochfrequenzbereich inkl. von Artikeln, die sich mit Mobilfunk beschäftigen, aufgrund mangelnder finanzieller Ressourcen ab sofort (27. November 2017) einstellen. Wir bedauern dies und hoffen, in Zukunft eine Lösung zu finden.
Home
Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of Early-Onset Radiofrequency Electromagnetic Field Exposure (GSM 900 MHz) on Behavior and Memory in Rats.

[Wirkungen von früh beginnender Exposition bei hochfrequenten elektromagnetischen Feldern (GSM 900 MHz) auf das Verhalten und Gedächtnis von Ratten].

Veröffentlicht in: Radiat Res 2014; 182 (4): 435-447

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die möglichen Langzeit-Wirkungen von elektromagnetischen Feldern (GSM 900 MHz) auf das sich entwickelnde Ratten-Hirn untersucht werden.
Hintergrund/weitere Details: 120 weibliche Ratten wurden zufällig in fünf Gruppen unterteilt (n=24 pro Gruppe) und im Alter von 14 Tagen bis 19 Monaten exponiert: 1.) Käfigkontrolle, 2.) Schein-Exposition, 3.) SAR von 0,7 W/kg, 4.) SAR von 2,5 W/kg und 5.) SAR von 10 W/kg.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 900 MHz
Expositionsdauer: 5 bis 120 min/Tag, 5 Tage/Woche im Alter von 14 Tagen bis 19 Monaten (5 min am Anfang und schrittweise Erhöhung auf 120 min innerhalb der folgenden 7 Tage)
Exposition 2: 900 MHz
Expositionsdauer: 5 bis 120 min/Tag, 5 Tage/Woche im Alter von 14 Tagen bis 19 Monaten (5 min am Anfang und schrittweise Erhöhung auf 120 min innerhalb der folgenden 7 Tage)
Exposition 3: 900 MHz
Expositionsdauer: 5 bis 120 min/Tag, 5 Tage/Woche im Alter von 14 Tagen bis 19 Monaten (5 min am Anfang und schrittweise Erhöhung auf 120 min innerhalb der folgenden 7 Tage)
Exposition 1
Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Expositionsdauer 5 bis 120 min/Tag, 5 Tage/Woche im Alter von 14 Tagen bis 19 Monaten (5 min am Anfang und schrittweise Erhöhung auf 120 min innerhalb der folgenden 7 Tage)
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo GSM typical generic signal
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer rats were fixed in restraining tubes of diffent sizes according to their increasing body weight
Aufbau eight identical exposure devices, with six animals each, were used with two devices assigned to the same SAR level; each exposure device consisted of six individual upright standing rectangular waveguides arranged in the shape of a hexagon with exchangeable adapters for different restrainer sizes; ramps with a 5° downward slope to drain off urine were installed onto a table; for ventilation, a central opening formed by the six waveguides was created; a signal generator for the 900 MHz carrier, a modulator for a GSM-typical generic signal, and a power amplifier were used as single source and powered the exposure devices by a distribution network with decoupled outputs; field was transformed by means of an internal cone antenna and a shortcut at the waveguide's upper end
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,7 W/kg Mittelwert berechnet Gehirn -
Exposition 2
Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Expositionsdauer 5 bis 120 min/Tag, 5 Tage/Woche im Alter von 14 Tagen bis 19 Monaten (5 min am Anfang und schrittweise Erhöhung auf 120 min innerhalb der folgenden 7 Tage)
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo GSM typical generic signal
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2,5 W/kg Mittelwert berechnet Gehirn -
Exposition 3
Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Expositionsdauer 5 bis 120 min/Tag, 5 Tage/Woche im Alter von 14 Tagen bis 19 Monaten (5 min am Anfang und schrittweise Erhöhung auf 120 min innerhalb der folgenden 7 Tage)
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo GSM typical generic signal
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 10 W/kg Mittelwert berechnet Gehirn -
Referenzartikel
Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden keine konsistenten und signifikanten Unterschiede zwischen den exponierten und den schein-exponierten Ratten gefunden.
Die Autoren schlussfolgern, dass kein Hinweis darauf gefunden wurde, dass die Langzeit-Exposition bei elektromagnetischen Feldern (GSM 900 MHz) eine schädliche Wirkung auf das sich entwickelnde Ratten-Hirn hat.
Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

  • Bundesamt für Strahlenschutz (BfS; Federal Office for Radiation Protection), Salzgitter, Germany

Themenverwandte Artikel