Studientyp: Medizinische/biologische Studie (Beobachtungsstudie)

The effect of vitamin E and C on comet assay indices and apoptosis in power plant workers: A double blind randomized controlled clinical trial. med./bio.

[Die Wirkung von Vitamin E und C auf Parameter des Comet-Assays und Apoptose bei Kraftwerksarbeitern: Eine doppelblinde, randomisierte, kontrollierte klinische Studie].

Veröffentlicht in: Mutat Res Genet Toxicol Environ Mutagen 2020; 850–851: 503150

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Verabreichung von Vitamin C und Vitamin E auf die Genotoxizität in Blutzellen von Arbeitern eines Kraftwerks untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Insgesamt 81 Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen eines Wärmekraftwerks wurden in die folgenden Gruppen eingeteilt: 1) Vitamin E-Verabreichung (400 Einheiten/Tag) (n=20), 2) Vitamin C-Verabreichung (1000 mg/Tag) (n=21), 3) Vitamin E + C-Verabreichung (n=21), 4) Kontrollgruppe (Schein-Verabreichung) (n=19). Alle Teilnehmer erhielten ihre Verabreichungen 3 Monate lang, vorher und nachher wurden Blut-Proben genommen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
Expositionsdauer: vor Testbeginn min. 2 Jahre Berufserfahrung, während der Intervention 3 Monate bei einer Vollzeitstelle

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer vor Testbeginn min. 2 Jahre Berufserfahrung, während der Intervention 3 Monate bei einer Vollzeitstelle
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • verschiedene Arbeitsplätze in einem Kraftwerk
Aufbau die Teilnehmer waren Techniker, Kraftwerker, Ingenieure und Büroarbeiter des Kraftwerks
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 16,5 µT Mittelwert gemessen - ± 6,46 µT
elektrische Feldstärke 22,5 V/m Mittelwert gemessen - ± 5,38 V/m

Referenzartikel

  • Cam ST et al. (2011): Occupational exposure to magnetic fields from transformer stations and electric enclosures in Turkey.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

In der Vitamin E-Gruppe (Gruppe 1), der Vitamin C-Gruppe (Gruppe 2) sowie der Vitamin E+C-Gruppe (Gruppe 3) waren einige Parameter des Comet Assays nach dem Behandlungszeitraum im Vergleich zu davor signifikant verringert (Anmerkung EMF-Portal: Welche Parameter genau betroffen waren, wird im Artikel widersprüchlich dargestellt). In der Kontrollgruppe (Gruppe 4) wurden keine signifikanten Unterschiede gefunden. Keiner der Apoptose-Parameter zeigte signifikante Veränderungen in einer der Gruppen. (Anmerkung EMF-Portal: Es wurden keine Ergebnisse zu den generellen Symptomen präsentiert.)
Die Autoren schlussfolgern, dass eine Verabreichung von Vitamin C und Vitamin E die Blutzellen von Arbeitern eines Kraftwerks vor genotoxischen Wirkungen schützen könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel