Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of GSM-like radiofrequency on distortion product otoacoustic emissions in pregnant adult rabbits. med./bio.

[Wirkungen von GSM-ähnlicher Hochfrequenz auf die Verzerrungsprodukte otoakustischer Emissionen bei trächtigen adulten Kaninchen].

Veröffentlicht in: Clin Invest Med 2009; 32 (2): E112-E116

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer 1800 MHz GSM-ähnlichen Hochfrequenz-Exposition auf die Kochlea-Funktionen trächtiger adulter Kaninchen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

18 trächtige (Tag 15-22 der Gestation) und 18 nicht-trächtige Kaninchen wurden in vier Gruppen aufgeteilt: 1) Neun trächtige, nicht-exponierte Tiere, 2) neun trächtige exponierte Kaninchen, 3) neun nicht-trächtige nicht-exponierte Kaninchen und 4) neun nicht-trächtige exponierte Tiere.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.800 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 15 min/Tag an 7 Tagen

Allgemeine Informationen

animals were divided into four groups: i)pregnant rabbits not exposed ii) pregnant rabbits exposed iii) non-pregnant rabbits not exposed iv) non-pregnant rabbits exposed

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.800 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 15 min/Tag an 7 Tagen
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 0,576 ms
Tastgrad 12,5 %
Folgefrequenz 217 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer shielded room
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 0,1 W - - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die DPOAE-Amplituden waren für die trächtigen exponierten und nicht-exponierten Tiere, mit Ausnahme bei 2 kHz (erhöht bei den exponierten Tieren), nicht unterschiedlich. In Gruppe 4 (nicht-trächtig, exponiert) waren die DPOAE-Amplituden bei 1-4 kHz geringer als in Gruppe 3 (nicht-trächtig, nicht-exponiert). In der trächtigen Gruppe waren die schädlichen Wirkungen einer GSM-ähnlichen Exposition weniger vorhanden als in der nicht-trächtigen Gruppe. Während der Trächtigkeit könnte ein erhöhtes Innenohr-Volumen helfen, den Schaden zu reduzieren.
Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass eine GSM-ähnliche Hochfrequenz-Exposition, hauptsächlich bei den nicht-trächtigen adulten Kaninchen, Verminderungen in den DPOAE-Amplituden verursachte. Eine anhaltende Exposition kann die DPOAE-Amplitude beeinflussen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel