Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of radiofrequency electromagnetic fields (UMTS) on reproduction and development of mice: a multi-generation study. med./bio.

[Wirkungen von elektromagnetischen Hochfrequenz-Feldern (UMTS) auf die Reproduktion und Entwicklung von Mäusen: Eine Multi-Generationsstudie].

Veröffentlicht in: Radiat Res 2009; 171 (1): 89-95

Ziel der Studie (lt. Autor)

Diese Studie untersuchte, ob eine chronische UMTS-Befeldung mit verschiedenen SAR-Werten einen Einfluss auf die Fertilität und die Entwicklung über vier Generationen von Mäusen hat.

Hintergrund/weitere Details

Die erste Generation (F0) bestand aus 128 männlichen und 256 weiblichen Mäusen. Nach 21 Tagen oder nachdem der zweite Wurf geboren war, wurden die Jungen von den Eltern getrennt. Nachdem die Jungen des zweiten Wurfes gesäugt waren, wurden die Eltern-Tiere getötet. Die Männchen und Weibchen aus beiden Würfen wurden bis zum Alter von 90 - 110 Tagen in getrennten Käfigen untergebracht, bis sie darauf wieder gemeinsam in Käfigen gehalten wurden. Dieses Vorgehen wurde wiederholt, bis kurz bevor die Jungen der F3 Generation geboren wurden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2 GHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 570 Tage mit einer 30 min Pause jede Nacht

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 570 Tage mit einer 30 min Pause jede Nacht
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau radial waveguide with an inner plate distance of 17 cm and a diameter of 2 cm
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 1,35 W/m² Minimum gemessen - -
Leistungsflussdichte 6,8 W/m² - gemessen - -
Leistungsflussdichte 22 W/m² Maximum gemessen - -
SAR 0,08 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper 0,08 W/kg - 0,144 W/kg bei 1,35 W/m² Leistungsdichte
SAR 0,4 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper 0,4 W/kg - 0,72 W/kg bei 6,8 W/m² Leistungsdichte
SAR 1,3 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper 1,3 W/kg - 2,34 W/kg bei 22 W/m² Leistungsdichte

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten keine schädlichen Wirkungen der Befeldung auf die Fertilität und die Entwicklung der Tiere. Die Anzahl und die Entwicklung der Jungen war nicht von der Befeldung beeinflusst. Es gab Hinweise für eine Wirkung der Befeldung auf die Nahrungsaufnahme: Die Aufnahme war um bis zu -25% reduziert im Vergleich zur Schein-Expositions-Gruppe.
Die vorliegenden Ergebnisse zeigen keine schädlichen Wirkungen von Langzeit-UMTS-Befeldung über mehrere Maus-Generationen hinweg. Eine Erklärung für die geringere Nahrungsaufnahme könnten metabolische Wirkungen sein: Die aufgenommene Energie durch die Hochfrequenz-Befeldung könnte von den Tieren derart genutzt werden, dass eine reduzierte Verstoffwechselung von Nahrung zur Wärme-Erzeugung nötig ist.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel