Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Radiofrequency radiation at 1950 MHz (UMTS) does not affect key cellular endpoints in neuron-like PC12 cells. med./bio.

[Hochfrequenz-Befeldung bei 1950 MHz (UMTS) beeinflusst nicht zelluläre Schlüssel-Endpunkte in Neuron-ähnlichen PC12-Zellen].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2012; 33 (6): 497-507

Ziel der Studie (lt. Autor)

Ratten-Phäochromozytom-Zellen (PC12) wurden als Modell für Neuron-ähnliche Zellen bei 1950 MHz-Hochfrequenz (UMTS)-Befeldung exponiert, um mögliche nachteilige Wirkungen abzuschätzen, die mit Karzinogenese und anderen Erkrankungen des Zentralnervensystems verbunden sind.

Hintergrund/weitere Details

Die Zellen wurden direkt und 24 Stunden nach der Exposition untersucht. Positivkontrollen wurden durchgeführt mit Ethanol (Zelllebensfähigkeit), Etoposid (Apoptose) und Methylmethansulfonat (DNA-Schaden). Zusätzlich gab es Negativkontrollen. Alle Experimente und Messungen wurden mehrfach wiederholt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.950 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 24 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.950 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 24 h
Zusatzinfo UMTS Uplink-Frequenz
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo

WCDMA

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer two exposure chambers of rectangular waveguides (WR 430, 350 mm) housed (together with sham waveguide) in commercial incubator; waveguides fed by amplified signal of a signal generator
Aufbau samples placed on four-layer plexiglass stand with 35 mm Petri dishes on each layer; center of samples located 0.56 λ from short circuit (λ = waveguide wavelength); circulating water jacket maintained the temperature constant at 36.8°C
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 10 W/kg Mittelwert berechnet und gemessen - -

Referenzartikel

  • Brescia F et al. (2009): Reactive oxygen species formation is not enhanced by exposure to UMTS 1950 MHz radiation and co-exposure to ferrous ions in Jurkat cells.
  • Calabrese M et al. (2006): A high-efficiency waveguide applicator for in vitro exposure of mammalian cells at 1.95 GHz
  • Sannino A et al. (2006): Evaluation of Cytotoxic and Genotoxic Effects in Human Peripheral Blood Leukocytes Following Exposure to 1950-MHz Modulated Signal

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Eine 24-stündige hochfrequente UMTS-Exposition konnte keine Wirkung bei den ausgewählten zellulären Endpunkten in den undifferenzierten PC12-Zellen auslösen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel