Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Elevated sister chromatid exchange frequencies in dividing human peripheral blood lymphocytes exposed to 50 Hz magnetic fields. med./bio.

[Erhöhte Schwesterchromatid-Austausch-Häufigkeiten bei sich teilenden peripheren Blut-Lymphozyten des Menschen, die bei 50 Hz-Magnetfeldern exponiert wurden].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2007; 28 (4): 281-288

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte das klastogene Potenzial extrem niederfrequenter elektromagnetischer Felder auf periphere Blut-Lymphozyten des Menschen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Um die Reproduzierbarkeit zu ermitteln, wurden die Schwesterchromatid-Austausch-Häufigkeiten in sich teilenden peripheren Blut-Lymphozyten sechs gesunder männlicher Spender innerhalb von zwei Versuchsreihen untersucht.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 72 h
Exposition 2: 50 Hz
Expositionsdauer: intermittierend, 4 s an/4 s aus, für 72 h
Exposition 3: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 72 h
Exposition 4: 50 Hz
Expositionsdauer: intermittierend, 4 s an/4 s aus, für 72 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 72 h
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer The Helmholtz coils were housed in a purpose-built incubator situated in an electrically shielded room away from any MF sources and maintained at 37 °C by a flow of warm air from a distant source (2 m).
Aufbau Culture tubes containing 5 ml of medium were placed within the pair of Helmholtz coils. Each coil was 180 mm in diameter and made of 100 turns of enamelled 0.7 mm diameter copper wire.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo Control tubes were similarly cultured over a separate 72 h incubation period, but received no exposure to MFs. An independent person set the MF parameters that were unknown to the researcher.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1 µT - berechnet - -
magnetische Flussdichte 1 mT - berechnet - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer intermittierend, 4 s an/4 s aus, für 72 h
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1 µT - berechnet - -
magnetische Flussdichte 1 mT - berechnet - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • rechteckig
Expositionsdauer kontinuierlich für 72 h
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1 µT - berechnet - -
magnetische Flussdichte 1 mT - berechnet - -

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • rechteckig
Expositionsdauer intermittierend, 4 s an/4 s aus, für 72 h
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1 µT - berechnet - -
magnetische Flussdichte 1 mT - berechnet - -

Referenzartikel

  • Rapley BI et al. (1998): Influence of extremely low frequency magnetic fields on chromosomes and the mitotic cycle in Vicia faba L., the broad bean.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

In den Expositions-Gruppen wurde im Vergleich zu den Kontrollen in beiden Versuchsreihen ein Anstieg der Schwesterchromatid-Austausch-Häufigkeit pro Zelle gefunden. Die Ergebnisse zeigten, dass eine rechteckige kontinuierliche Wellenform die höchste Schwesterchromatid-Austausch-Anzahl in den Lymphozyten erzeugte.
DNA-Quervernetzung an der Replikations-Gabel wird als Modell vorgeschlagen, das die mechanistische Verbindung zwischen extrem niederfrequenter elektromagnetischer Feld-Exposition und einer erhöhten Schwesterchromatid-Austausch-Häufigkeit erklären könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel