Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Sinusoidal 50 Hz magnetic fields do not affect structural morphology and proliferation of human cells in vitro. med./bio.

[Sinusförmige 50 Hz-Magnetfelder beeinflussen nicht die strukturelle Morphologie und Proliferation von menschlichen Zellen in vitro].

Veröffentlicht in: Histol Histopathol 2001; 16 (3): 719-726

Ziel der Studie (lt. Autor)

In dieser in vitro-Studie sollten die Auswirkungen von sinusförmigen, extrem niederfrequenten Magnetfeldern auf die Zellproliferation und Zellmorphologie von menschlichen normalen Zellen und Krebs-Zellen untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: 24, 48, 72, 96 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer 24, 48, 72, 96 h
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer thermostatic walk-in chamber 3,5 x 3 x 2,8 m
Aufbau 2 sets of 4 pairs of vertically arranged rectangular coils (spacing 320-250-320 mm)
Zusatzinfo coils 900x700mm wound on PVC frame, 50 turns external , 25 turns internal
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 500 µT Maximum - - -
magnetische Flussdichte 20 µT Minimum - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Zwischen der bei dem sinusförmigen Magnetfeld exponierten Gruppe und der Kontrollgruppe wurde in keinem der untersuchten Parameter ein statistisch signifikanter Unterschied festgestellt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel