Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

The effects of 860 MHz radiofrequency radiation on the induction or promotion of brain tumors and other neoplasms in rats. med./bio.

[Die Wirkungen von 860 MHz Hochfrequenz-Befeldung auf die Induktion und Promotion von Gehirn-Tumoren und anderen Neoplasmen bei Ratten].

Veröffentlicht in: Radiat Res 2001; 155 (4): 572-583

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte bestimmt werden, ob eine Exposition in Hochfrequenz (gepulste oder kontinuierliche Welle), wie sie von Handys ausgesendet wird, Gehirn-Tumoren oder andere Neoplasmen hervorruft oder fördert. Ethylnitrosoharnstoff (ENU) wurde gewählt, um Gehirn-Tumoren zu induzieren.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 860 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 6 h/Tag, 5 Tage/Woche, im Alter von 2 bis 24 Monaten
Exposition 2: 860 MHz
Modulationsart: FM, CW
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 6 h/Tag, 5 Tage/Woche, im Alter von 2 bis 24 Monaten

Allgemeine Informationen

Fifteen groups of 60 rats each were formed from offspring of females injected i.v. with 0, 2.5 or 10 mg/kg of ENU to induce brain tumours. They were exposed to pulsed or continuous RF or sham-exposed, and groups 13-15 were cage controls.

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 860 MHz
Typ
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 6 h/Tag, 5 Tage/Woche, im Alter von 2 bis 24 Monaten
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

The signal had a frame rate of 11.1 Hz and a duration of 15 ms.

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 2 cm
Kammer A series of carousels made of perforated Plexiglas were placed in Plexiglas racks.
Aufbau Each carousel held 10 rats facing a central dipole antenna at 2.0 ± 0.5 cm from their noses. For groups 1-6, rats were restrained in size-adjustable individual pie-shaped chambers. For groups 7-12, the carousel units were modified to be similar to those used by Adey et al. [1999] and thus easier to sanitise. These units were perforated Plexiglas cylinders fitted with detachable cone-shaped headpieces and adjustable back stops.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo Removed rats were replaced with a phantom, i.e., a plastic tube with a cone shaped head filled with a gel having dielectric properties similar to muscle tissue.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 1 W/kg Mittelwert über Masse berechnet und gemessen Gehirn ± 0,2 W/kg
SAR 0,42 W/kg Mittelwert über Masse berechnet und gemessen Ganzkörper 0,27-0,42 W/kg

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 860 MHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 6 h/Tag, 5 Tage/Woche, im Alter von 2 bis 24 Monaten
Modulation
Modulationsart FM, CW
Zusatzinfo

random modulation simulating voice transmission

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 1 W/kg Mittelwert über Masse berechnet und gemessen Gehirn ± 0,2 W/kg
SAR 0,42 W/kg Mittelwert über Masse berechnet und gemessen Ganzkörper 0,27-0,42 W/kg

Referenzartikel

  • Adey WR et al. (1999): Spontaneous and nitrosourea-induced primary tumors of the central nervous system in Fischer 344 rats chronically exposed to 836 MHz modulated microwaves.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es gab keinen signifikanten Nachweis, dass kontinuierliche Wellen (CWRF)- oder gepulste Hochfrequenz (PRF) Neoplasie in irgendeinem Gewebe hervorruft oder ZNS-Tumoren fördert. CWRF oder PRF hatte keinen statistisch signifikanten Effekt auf die Anzahl, das Volumen, die örtliche Lage, die Vielzahl, den histologischen Typ, die Bösartigkeit oder die Tödlichkeit von Gehirntumoren.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel