Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

GSM base station electromagnetic radiation and oxidative stress in rats. med./bio.

[Elektromagnetische Befeldung durch GSM-Basisstationen und oxidativer Stress bei Ratten].

Veröffentlicht in: Electromagn Biol Med 2006; 25 (3): 177-188

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer elektromagnetischen Befeldung durch eine GSM-Basisstation auf oxidativen Stress und die Bildung freier Radikale in Ratten untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

9 Ratten wurden exponiert, 9 Ratten wurden schein-exponiert.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 945 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 7 h/Tag, für 8 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 945 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 7 h/Tag, für 8 Tage
Modulation
Modulationsart gepulst
Folgefrequenz 217 Hz
Zusatzinfo

GSM specifications

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer general purpose EM shielded chamber
Aufbau The test subjects were placed in two transparent Plexiglas metabolic cages positioned side by side and closer to the input port of the GTEM cell. The rats (five and four) were free to move inside a volume of 24 cm x 34 cm x 12.5 cm (W x L x H). The electric field was perpendicular to the plane on which the rats were located.
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 37,2 V/m Spitzenwert gemessen - -
Leistungsflussdichte 3,67 W/m² Spitzenwert - - -
SAR 11,3 mW/kg Mittelwert berechnet und gemessen Ganzkörper -

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Unter Verwendung elektromagnetischer Felder mit einer Leistungsflussdichte von 3.67 W/m² war der Malondialdehyd-Gehalt signifikant erhöht und die Glutathion-Konzentration signifikant erniedrigt. Zusätzlich gab es unter Exposition einen etwas weniger signifikanten Anstieg der Superoxiddismutase-Aktivität.
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Exposition bei elektromagnetischen Feldern einer Basisstation-Frequenz oxidativen Stress bei Ratten modulieren könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel