Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie, Beobachtungsstudie)

Cytogenetic investigation of subjects professionally exposed to radiofrequency radiation. med./bio.

[Zytogenetische Untersuchung von Testpersonen, die berufsbedingt bei Hochfrequenz-Feldern exponiert sind].

Veröffentlicht in: Mutagenesis 2006; 21 (2): 139-142

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die zytogenetischen Wirkungen in peripheren Blut-Lymphozyten von 49 Personen untersucht werden, die berufsbedingt bei elektromagnetischen Mobilfunk-Feldern exponiert waren (Funk-Ingenieure und andere Personen, die für zwei der Belgischen Mobilfunk-Betreiber arbeiteten).

Hintergrund/weitere Details

Die Blutzellen der Testpersonen wurden ebenfalls bei dem Mutagen Mitomycin C exponiert, um mögliche kombinierte Wirkungen einer Hochfrequenz-Befeldung und der Chemikalie zu untersuchen.
Die Ergebnisse wurden mit denen von 25 nicht-exponierten Kontrollpersonen verglichen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 450–900 MHz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, mindestens 1 h/Tag für 2,3 Jahre (im Durchschnitt)
-
Exposition 2: 147,25 MHz–40 GHz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition während der Arbeit
-

Allgemeine Informationen

Test persons worked for two companies: company 1: 27 radio field engineers company 2: 11 radio field engineers, 11 administrative workers.

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 450–900 MHz
Typ
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, mindestens 1 h/Tag für 2,3 Jahre (im Durchschnitt)
Zusatzinfo 450 and 900 MHz and other frequencies in the MHz or GHz range
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 1 m
Zusatzinfo The radio field engineers worked in the maintenance and repair of transmission antennas that were normally switched off for this purpose.
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 147,25 MHz–40 GHz
Typ
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition während der Arbeit
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Zusatzinfo The administrative staff worked in buildings that were surrounded by RF-dipole antennas operating at 147.25, 164.35, and 169.625 MHz and parabolic antennas with frequencies between 6 and 40 GHz.
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Der Komet-Assay, die Tests für den Schwesterchromatid-Austausch und die Chromosomenaberrationen lieferten keinen Nachweis für Hochfrequenz-induzierte genotoxische Wirkungen.
Es wurde ebenfalls, weder unter Verwendung des Komet-Assays noch im Schwesterchromatid-Austausch-Test, keine gemeinsame Wirkung von der elektromagnetischen Feld-Exposition der Blutzellen und dem Mutagen gefunden

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel